Wallfahrt der Burgenländischen Kroaten

Seit vielen Jahrzenten prägt die Wallfahrt der Burgenländischen Kroaten den Wallfahrtsort Mariazell. Tausende Wallfahrer, darunter hunderte von Fußwallfahrern – nahezu jede Pfarre der Burgenländischen Kroatenist mit einer Wallfahrtsgruppe vertreten – und viele Freunde prägen für drei Tage diesen Ort. Viele Gruppen ziehen bereits am Freitag feierlich ein, am Abend wird der erste gemeinsame Wallfahrergottesdienst gefeiert. Der Samstag ist jeweils geprägt von der Messfeier um 10 Uhr, vom Kreuzweg am Nachmittag, von der großen Pilgermesse am Abend und von der eindrucksvollen Lichterprozession, die wahrscheinlich die grösste Prozesion an diesem Gnadenort ist. Seit 25 Jahren zeichnet Kanonikus Thomas Kroja für diese Wallfahrt verantwortlich. Die Wandermadonna – eine Kopie des Mariazeller Gnadenbildes – ist in diesem Jahr in der Pfarre Klingenbach beheimatet.

 

87. Kroatenwallfahrt:
27-29. August 2010