Matthias Pirker ausgezeichnet

Am 26.11.2009 wurde Matthias Pirker im Metternichsaal des Bundeskanzleramtes in Wien zum Mitglied der Wirtschaftskurie ernannt und erhielt damit den Titel des „Kommerzialrates“. Landeshauptmann- Stellvertreter Hermann Schützenhöfer gratulierte dem frischgebackenen Kommerzialrat und würdigte damit das Lebenswerk des Mariazeller Lebzelters.

 

Fotos: Josef Kuss

 

Er strich die große Bedeutung von Matthias Pirker für den Tourismus und die Wirtschaft insgesamt hervor – in Mariazell aber auch darüber hinaus für die gesamte Steiermark. Matthias Pirker baute mit seiner Gattin Waltraud in den letzten 40 Jahren als Lebzelter, Wachszieher, Metsieder und Destillateur in Mariazell ein 120 Mitarbeiter zählendes Imperium auf.

 

Fotos: Josef Kuss

 

Der Name Pirker steht auch mittlerweile weltweit für ein weiteres Wahrzeichen Mariazells, den Mariazeller Lebkuchen

 

 

Bericht: