Tag des Honigs – 7 Dezember 2009

Anlässlich des „Tag des Honigs“ am 7. Dezember – dem Gedenktag des Heiligen Ambrosius, des Schutzpatrons der Imker und Imkerinnen – besuchten Imkerinnen der „Plattform Imkerinnen Österreich“ gemeinsam mit der „Mariazeller Land Honigkönigin Elisabeth I.“ Herrn Bundespräsident Dr. Fischer in der Hofburg um mit Köstlichkeiten aus dem Bienenvolk, aus der Apotheke der Natur, den Tag zu versüßen und auf die immense Bedeutung unserer Bienen für eine intakte Natur und Umwelt aufmerksam zu machen.

 

Tag des Honigs

 

Dem überaus herzlichem Empfang folgte das beinahe schon traditionelle „Frühstück“ im Büro des Bundespräsidenten, wo in entspannter Atmosphäre heuer die Bienenwesen und die Struktur im Bienenstaat das zentrale Thema waren, da die mitgebrachte Bienenkönigin und ihr Hofstaat im Versandkäfig besonderes Interesse weckten.

 

Tag des Honigs

 

Gerade im „Jahr der Biodiversität 2010“ – Mariazeller Bienensilvester® war die Auftaktveranstaltung dafür – ist es ein wichtiges Anliegen der ImkerInnen, dass der Bogen gespannt wird zwischen dem wirtschaftlichen Aspekt der Honigbiene und der ökologischen Bedeutung der Wildbienen im Sinne einer „multikulturellen“ Natur.

 

Besuch bei Herrn Bundespräsident Dr. Fischer in der Hofburg

 

Auch Bundeskanzler Werner Faymann, ein bekennender „Honigfan“, freute sich über die mitgebrachte Honigstärkung. Für die Imkerinnen aus Tirol (Notburga Gritsch), der Steiermark (Mariazeller Land Honigkönigin Elisabeth I., Tanja Luftensteiner, Heidrun Singer- BZV Mariazell), Niederösterreich (Annemarie Altmann) und Wien(Gabriela Divis) wird dieser Tag ein beeindruckendes und unvergessliches Erlebnis bleiben.

 

Tag des Honigs

 

 

Bericht und Bilder:
Bienenzuchtverein Mariazell