Ehrenbürgerschaft

Papst Benedikt XVI wird Ehrenbürger der Stadt Mariazell

Einstimmig wurde bei der Mariazeller Gemeinderatssitzung am 17. Dezember 2008 der Beschluss gefasst, Papst Benedikt XVI die Ehrenbürgerschaft der Stadt Mariazell zu verleihen.

 

Ehrenbuergerschaft

 

Anlässlich seines Besuchs im September 2007 in Mariazell wurde dieser Gedanke bereits ins Auge gefasst. Danach nahm Bürgermeister Helmut Pertl mehrmals Kontakt mit dem Apostolischen Nuntius auf, um die Möglichkeit einer Ehrenbürgerschaft für den Heiligen Vater abzuklären.

 

Mitte November 2008 war es dann soweit – in seinem Antwortschreiben bestätigt der Apostolische Nuntius nun die Möglichkeit, Benedikt XVI die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.

 

Foto Papst

 

Erst danach stellte Bürgermeister Pertl den Antrag an den Gemeinderat, welcher einstimmig beschlossen wurde.

 

Die Reihe der Ehrenbürger von Mariazell wird dadurch erneut um einen hohen kirchlichen Würdenträger reicher. So wurden im Mai 2006 die Ehrenbürgerurkunden an Seine Eminenz, den Hochwürdigsten Herrn Kardinal Dr. Christoph Schönborn und an Seine Exzellenz, den Hochwürdigsten Herrn Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari überreicht (wir berichteten), aber auch der Vorgänger von Papst Benedikt XVI, Papst Johannes Paul II war Ehrenbürger von Mariazell.

Wie der Apostolische Nuntius bestätigt, wird die Übergabe voraussichtlich bereits im Jänner 2009 anlässlich einer Audienz im Petersdom erfolgen.

 

Bericht und Fotos: Mariazell Online