Der romantische Hubertussee

Von der Familie Krupp angelegt ist der See ein beliebtes Ausflugsziel und ein Fischreiches Anglergewässer.

Der Hubertussee liegt rund 15 Kilometer nordöstlich von Mariazell an der niederösterreichisch-steirischen Grenze in der „Walstern“. Der immer klare Bergsee ist nicht nur ein Paradies für Wasservögel und Fische, sondern lädt vor allem Ausflügler an den romantisch gelegenen See ein.

 

Der Hubertussee

 

Der Hubertussee verdankt seine Erstehung der Feier der silbernen Hochzeit des Ehepaares Krupp im Jahr 1906. Der Stausee war das Geschenk Margret Krupp an ihren jagdbegeisterten Mann und wurde nach dem Heiligen Hubertus benannt. Damit wurde nicht nur diese entlegene Talenge mit elektrischem Strom versorgt, sondern vor allem eine landschaftliche Bereicherung geschaffen.

 

Am Nordufer des Sees befindet sich die Bruder-Klaus-Kirche. Diese dem Heiligen Nikolaus von der Flüe geweihte Kirche wurde in den Jahren 1965 – 1967 erbaut. Bruder Klaus, der Patron des Friedens, entschloss sich 1467 zu einem Leben des Gebetes in der Einsamkeit einer Schweizer Schlucht. In den kunstvoll gestalteten Fernstern der Kirche ist sein Leben dargestellt.

Wanderungen rund um den See

  • Schöner Rundwanderweg um den Hubertussee oder Wanderung durch die Schwarzwalster ins Fadental und durch das Schnittlermoos retour zum See.
  • Arthur-Krupp-Denkmälerweg: Von Walstern Ursprung (zu erreichen von Annaberg aus) über Ulreichsberg den Hubertussee entlang und durch den Rechengraben hinaus finden Sie insgesamt 21 Bildsäulen, Denkmäler und Statuen, etc. die an das Wirken von Arthur Krupp erinnern. Darunter auch ein Standbild von Kaiser Franz Josef I., ein Brunnen zur Erinnerung an Peter Graf Morzin sowie ein Gedenkstein, der dem preusischen Generalmajor Carl Ulrich von Bülow gewidmet ist. Alle drei waren Jagdfreunde von Arthur Krupp und hielten sich in der Walstern zur Pirsch auf.

Zur Rast lädt die Wuchtelwirtin ein, neben verschiedenen Wuchtel-Köstlichkeiten auch Hausmannskost für die Pilger des Wiener Wallfahrerweges und natürlich auch für den Ausflugsgast anbieten. Von Mariazell aus gelangen Sie mit dem Rufbuss der MVG an den Hubertussee.

Informationen: Tourismusverband Mariazeller Land, Telefon 03882 2366. Hier erhalten Sie auch gratis das neue Fahrplanheft Mariazeller Land mit Wandervorschlägen und Ausflugs-Tipps sowie die Broschüre über den Arthur-Krupp-Denkmälerweg.

 

Bericht „Obersteirer“