Papstbesuch – Informationen für Einheimische

Fahrverbote in der Region Mariazeller Land:

Am Samstag, 8.9.2007 von 04.00 bis 24.00 Uhr
Ab Terz, Walster, Gußwerk, Zellerrain und Josefsberg

Ausgenommen:
Pilgerbusse, Einsatzfahrzeuge, Akkreditierte und Anrainer (mit Ausweispflicht — Führerschein/Zulassung) Zweitwohnbesitzer brauchen zusätzlich zur Ausweispflicht eine Bescheinigung der Gemeinde für die Zufahrt zum Wohnsitz (Mariazell, St. Sebastian, Gußwerk, Halltal, Mitterbach)

Mariazell – Sperrgebiet
Verkehrsbeschränkung von Freitag, 7.9., 19.00 Uhr bis Samstag, 8.9., 24.00 Uhr — keine Durchfahrt und kein Parken möglich!

Mariazell – Passierscheine — für Fußgänger ohne Zählkarte
Alle Personen die zu Fuß im Sperrgebiet unterwegs sind, müssen Passierscheine am Stadtamt Mariazell beantragen. Ein gültiger Ausweis muss mitgetragen werden.

Am Samstag, 8.9., können Passierscheine am Akkreditierungsschalter am Parkplatz P2 gelöst werden.

Mariazell – Zählkarten — Zugang zum Festgelä — Sitz- oder Stehplätze – Sektoren Ausgabe ab 5. September am Infostand im Büro des Tourismusverbandes.

Mariazell – Parkkarte
Für Personen, die keine eigene Garage oder keinen Abstellplatz auf Privatgrund haben — auch Pendler — müssen eine Parkkarte am Stadtamt lösen. Parken am P1 Parkplatz (ÖMV-Tankstelle Klösch) oder in der Parkgarage P2 am Unterdeck.

Mariazell – Rote Wagenkarte
Für Ärzte, Störungsdienste, Volkshilfe etc. — Rote Wagenkarte muss gemeinsam mit einem Passierschein am Stadtamt gelöst werden.

Mariazell – Verkaufsstände im Hauptplatzbereich
Können am 8.9. ab ca. 14.00 Uhr öffnen.

Mariazell – Liefertätigkeiten
Keine Anlieferung ab Freitag, 7.9., 19.00 Uhr bis Samstag, 8.9., 24.00 Uhr

Generell – Besucher außerhalb des Sperrgebietes benötigen weder Zählkarte noch Passierschein.

Nähere Informationen finden Sie hier!

 

Bericht „Mariazell Online“