Montestyria: Gratis An- & Abreise mit Mariazellerbahn

Neu eröffnetes Mariazeller Bergdorf, Chalet & Suiten Hotel Montestyria, bietet Gästen nachhaltiges Urlauben mit kostenfreier An- und Abreise mit der Mariazellerbahn. Mariazell als idealer Ausgangspunkt für vielfältige, idyllische Wintererlebnisse.
Gäste des im September neu eröffneten Bergdorfs Montestyria reisen ab sofort kostenfrei mit der Mariazellerbahn nach Mariazell. „Wir unterstützen unsere Gäste, ihren Weg in die prächtige Natur des Mariazeller Landes bequem und klimafreundlich zurückzulegen“, begründet Montestyria-Geschäftsführer Peter Lindmoser das Angebot. „Schließlich beginnt der perfekte Urlaub bereits mit der Anreise. Und eines der schönsten Anreiseerlebnisse bietet die Fahrt mit der Himmelstreppe, dem Panoramawagon der Mariazellerbahn.“ Für den Transport vom und zum Bahnhof steht ein Shuttleservice bereit. Aufgrund der außergewöhnlichen Lage des Bergdorfs Montestyria liegen sowohl der Ort Mariazell als auch zahlreiche Wintererlebnisse in unmittelbarer Fußgehweite. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier.

In den Wintermonaten lockt das Mariazeller Land mit einer Fülle an idyllischen Berg- und Wintererlebnissen wie Skifahren, Skilanglauf, Skitouren, Schneeschuhwanderungen, romantischen Pferdekutschenfahrten oder kulinarischen Ausflügen in traumhaft verschneite Gebirgslandschaften.

Bergdorf Montestyria – Foto: Fred Lindmoser

Wintererlebnisse im Mariazeller Land
Das magisch in die Natur eingebettete Bergdorf Montestyria mit einzigartigem Ausblick auf die majestätische Berglandschaft und die Basilika Mariazell ist als wunderbare Symbiose von Naturerlebnis, Privatsphäre und stilvollem Hotelambiente ein idealer Ausgangspunkt für die zahlreichen Tourismus- und Naturangebote der Region.

So passieren mehrere Schnee- und Winterschuhwanderrouten die direkte Umgebung des Bergdorfs. Noch entspannter genießen Gäste die wunderbare Natur des Mariazeller Landes bei einer romantischen Pferdekutschenfahrt, ein gerade in den Wintermonaten einzigartiges Erlebnis. Die verschiedenen Kutschenangebote reichen von einer kleinen Stadtrunde in Mariazell bis zur mehrstündigen idyllischen Rundfahrt über die Walstern. Gäste, die zu ihrem ganz persönlichen Naturjuwel oder kulinarischen Ausflugsziel im Mariazeller Land einmal mit Pferdekutsche anreisen möchten, können auch eine gesonderte Fahrt zu ihrer Wunschadresse buchen.

Luxuriös ausgestattete Chalets und Junior-Suiten
Die Montestyria GmbH mit den Geschäftsführern Helga und Peter Lindmoser errichtete sechs luxuriöse Chalets mit jeweils eigener Sauna, zwei Junior-Suiten und einen Panorama-Pool. Die Chalets bieten auf drei Etagen jeweils für bis zu vier Personen Platz mit insgesamt 100m2. Die Junior-Suiten für bis zu zwei Personen sind 35m2 groß.

Gastfreundschaft und Luxus-Feeling werden in Montestyria großgeschrieben. Das zeigen nicht zuletzt die großzügigen Inklusivleistungen. Die Homebase ist Mittelpunkt und zentraler Treffpunkt des Bergdorfs: In der Lobby erwartet die Gäste am Anreisetag eine gut gekühlte, hochwertige Flasche „Sprudel“. An jedem Nachmittag werden zudem Kuchen, Kaffee und Tee serviert. Auf Wunsch reserviert die Chalet-Rezeption gerne im nahegelegenen Brauhaus Mariazell einen Tisch für das Abendessen. Zudem gibt es ausreichend Parkplätze mit E-Autoladestationen sowie Glaserfaser-WLAN.

Mariazellerbahn - Foto: NB/Wegerbauer
Mariazellerbahn – Foto: NB/Wegerbauer

Umweltfreundliche An- und Abreise auf einer der schönsten Bahnstrecken Österreichs
Die Mariazellerbahn führt klimafreundlich und bequem von St. Pölten durch das malerische Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer ins Mariazeller Land. Dabei gestaltet sich die Fahrt mit der längsten Schmalspurbahn Österreichs höchst abwechslungsreich und eindrucksvoll: Die 84 Kilometer lange Strecke führt über 19 Viadukte und durch 21 Tunnel.

Buchungen und Anfragen
Tel: +43 3882 93080
Mail: welcome@montestyria.at
Web. www.montestyria.at

Preise
Chalet: ab € 480,- pro Nacht (bis zu 4 Personen)
Junior Suite: € 195,- pro Nacht (bis zu 2 Personen)

Bericht: Martschin & Partner GmbH
Fotos: Fred Lindmoser, NB/Wegerbauer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .