Gelungener Kabarettabend mit Christof Spörk

Ein buntes und abwechslungsreiches Programm, garniert mit exzellentem musikalischen Können konnten die Zuseher bei „DAHAAM“ von und mit Christof Spörk und dem großen Don Alberto Lovison Orchester am 17. Juni 2022 im Mariazeller Theaterstadl genießen.

Christof Spörk im Mariazeller Theaterstadl – Foto: Mariazell Online

Unterhaltsame aber auch gesellschaftskritische Inhalte, gespickt mit dezenten Seitenhieben auf die Entwicklungen und Auswirkungen der letzten zwei Jahre Pandemie und Lockdown, aber auch die Herausforderungen des Alltags kommen in Spörks neuem Programm zur Sprache. Pointiert reicht das Themenspektrum dabei vom „Glück im Unglück“ über die „pandemiebedingt verlorene Generation der Jugend“, den sorglosen Umgang mit dem Datenschutz bis hin zu gnadenlosen Rasenrobotern und scheinbar ewig haltbarem chinesischem Plastikspielzeug.

Christof Spörk im Mariazeller Theaterstadl – Foto: Reini Weber

Spörk, der nach seiner Arbeit mit dem Musik-Kabarett-Ensemble „Landstreich“ und der alpinen Weltmusik-Combo „Global Kryner“ in den letzten zehn Jahren vorwiegend mit Soloprogrammen brillierte, holte sich für das aktuelle Programm wieder einen Partner auf die Bühne. Mit dem herausragenden Musiker und Multitalent Alberto Lovison hat er dabei eine geniale Ergänzung gefunden. Dessen Darbietungen an Schlagzeug, Bass, E-Piano und Gitarre (und dies teilweise sogar gleichzeitig!) sind nicht nur ein musikalischer Hochgenuss, sondern bringen spätestens beim Einsatz einer elektrischen Zahnbürste als Musikinstrument zusätzlich einen Touch von Slapstick in das Programm.

Christof Spörk im Mariazeller Theaterstadl – Foto: Mariazell Online

Das restlos begeisterte Publikum bekam aber nicht nur einen Kabarettabend der Extraklasse geboten, sondern traf auch gleichzeitig einen sympatischen und bodenständigen Künstler, der sich sowohl vor und nach seinem Auftritt und sogar in der Pause nicht in der Garderobe versteckte, sondern sich in die Menge mischte und mit dem Publikum plauderte.

Christof Spörk im Mariazeller Theaterstadl – Foto: Mariazell Online

Trotz des eher bescheidenen Kartenverkaufs ist man seitens des Veranstalters mit dem Resumee sehr zufrieden. „Wir haben – auch Dank der Unterstützung der Sponsoren – dem Publikum einen tollen Abend ermöglichen können, die Leute haben gelacht und sich gut unterhalten, und das ist es was zählt“, so der Obmann der Mariazeller Theatergemeinschaft Toni Scherer.

Christof Spörk, Werner Girrer, Alberto Lovison und Toni Scherer – Foto: Mariazell Online

Unterstützt wurde der Abend durch die GRAWE, die Massagepraxis ausZEITraum und die Internettischlerei Girrer.

Nachfolgend eine Bildergalerie mit den Eindrücken des Abends – vielen Dank auch an Reini Weber für seine Fotos.

Hier finden Sie einen Ausschnitt aus dem Prgramm „DAHAAM“:

Bericht: Mariazell Online
Fotos: Reini Weber und Mariazell Online
Video: christofspoerk.eu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .