Neue Drehleiter für die FF-Mariazell

Am 25. Juni 2021 wurde die für das Mariazeller Land sehr notwendige neue Drehleiter (DLK) an die Feuerwehr übergeben.

Seit mehr als 10 Jahren bemüht sich die Freiwillige Feuerwehr Mariazell um die Anschaffung einer Drehleiter für das Mariazeller Land. Bis vor zwei Jahren scheiterte es an der hohen Kaufsumme. Gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband und der Gemeinde Mariazell konnte schlussendlich der Ankauf verwirklicht werden. Zwei Drittel des Kaufpreises übernimmt der LFV und ein Drittel der Finanzierung kann von der Stadt Mariazell mit Hilfe des Landes Steiermark aufgebracht werden. Immerhin beträgt der Kaufpreis einer neuen DLK 23/12 etwa EUR 700.000.-

Neue Drehleiter FF-Mariazell, Foto: Josef Kuss

Notwendig ist diese Anschaffung für das Mariazeller Land aufgrund der Tatsache, dass die beiden nächstgelegenen Drehleitern in Kapfenberg bzw. in Bruck/Mur bzw. stationiert sind. Mit einer Anfahrtszeit von mehr als einer Stunde ist jedenfalls zu rechnen, wodurch eine rasche Menschenrettung kaum durchführbar wäre. Schon mehrmals waren die Einsatzkräfte durch größere Brände gefordert und der Ruf nach einer Drehleiter war nicht mehr zu überhören.

Da Mariazell als Wallfahrtsort mit der wertvollen Basilika ein touristisches Zentrum für Pilger und Gäste vieler Länder mit ca. einer Million Besucher im Jahr ist, ist diese Anschaffung umso nötiger. Besonders von Bedeutung sind hierbei natürlich auch die vielen Beherbergungsbetriebe. Die Drehleiter kann ebenso bei Schneekatastrophen und bei Menschenrettungen in Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen wie dem Roten Kreuz wertvolle Dienste leisten.

Neue Drehleiter FF-Mariazell, Foto: Josef Kuss

Die Freude ist daher auch beim Superior von Mariazell, Pater Michael Staberl, der auch selbst Mitglied der Feuerwehr ist, groß: „Mit dieser Drehleiter ist es sicher möglich, dass wir jederzeit auf das Langschiff und den höheren Berich der Kirche sowie in den Dachbodenbereich des Klostergebäudes vordringen.“

Es sei ein großer Tag für Mariazell, betont auch der Mariazeller Bürgermeister, Walter Schweighofer (ÖVP): „Es ist ein ganz wichtiger Schritt für unsere Gemeinde, aber auch für die Region.“

Quelle: Homepage FF-Mariazell, ORF Steiermark
Bilder: Foto Kuss, FF-Mariazell, Sandro Paukner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .