Kerzengrotten-Service

Das Entzünden einer Kerze in Mariazell mit einem persönlichen Gebet ist bereits seit Jahrhunderten Tradition. In diesen Zeiten, in denen es vielen Menschen nicht möglich ist, den Wallfahrtsort zu besuchen, wollte man es dennoch ermöglichen, eine Kerze anzuzünden – ganz egal, wo man sich befindet. Daher ist dies jetzt auch online möglich.

Die Mariazeller Basilika lädt dazu ein, übers Internet Kerzen für jemanden zu entzünden und ein Gebetsanliegen zu deponieren. Auf deren Homepage unter der Rubrik Gebetsbuch können Sie eine digitale Kerze anzünden, die nach 30 Tagen automatisch erlischt – je nach Wunsch ist die Kerze für alle Besucher des Portals sichtbar oder nicht, und auch via Facebook teilbar.

Basilika Mariazell, Foto: Mariazell Online

Basilika Mariazell, Foto: Mariazell Online

Ebenso ist es auch möglich, durch eine Spende das Entzünden einer Kerze in der Kerzengrotte zu beauftragen. Man kann einen kurzen, persönlichen Text verfassen, der beim Anzünden der Kerze verlesen wird. Die Basilika Mariazell mit dem Wallfahrtsleiter Superior P. Michael Staberl sorgt für die ordnungsgemäße Ausführung.

Bericht: Mariazell Online
Foto: Mariazell Online
Quelle: Kathpress

Eine Antwort

  1. annabith helga sagt:

    bitte maria mutter gottes hilf meinen sohn aus seiner schweren krankheit,wir haben alles versucht,jetzt kannst nur du helfen,bitte erhöre mein gebet,ich flehe in tiefster not,verzweiflung,und traurigkeit zu dir,ich hab keine kraft,bitte maria mutter gottes lass ein wunder geschehen,das kannst nur du,in dankbarkeit ,eine verzweifelte mutter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .