Panflötenkonzert von Wolfgang Niegelhell

„Musik macht das Leben sichtbar!“ – ein Leitsatz, wie er treffender nicht sein könnte: Der weit über die Grenzen Österreichs hinaus populäre Ausnahmekünstler Wolfgang Niegelhell, der erst nach seiner Erblindung zur Musik fand, verbindet bei seinen Konzerten Panflöte und Gesang mit anspruchsvollen Arrangements.
Am Samstag, 14. Dezember 2019 gab er ein Konzert in der Basilika Mariazell.

Wolfgang Niegelhell - Foto: Anna Scherfler

Wolfgang Niegelhell – Foto: Anna Scherfler

Als Instrumentalvirtuose ist Wolfgang Niegelhell bekannt dafür, dem geschichtsträchtigen, antiken Instrument Panflöte mittels innovativer Spieltechniken nicht nur klassisch-traditionelle sondern auch moderne und rhythmische Melodien zu entlocken, die er selbst komponiert und arrangiert. Die betörende Magie seines Panflötenspiels öffnet dem Zuhörer das Tor zur Seele des Vollblutmusikers und nimmt ihn mit auf eine Reise in eine Welt, die er mit seinem „inneren Auge“ besser, schöner und farbenprächtiger sieht, als andere es mit gesunden Augen je könnten.

Bericht und Fotos: Anna Scherfler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .