Keine Gefahr für Objekte in der Stadtgemeinde Mariazell

Aktualisierung vom 15. Jänner 2019:

Nach nochmaliger Inspizierung einzelner Dächer durch Statiker in den letzten Tagen, können wir eine allgemeine Entwarnung geben.
Wir weisen Sie nochmals darauf hin, dass die Hauseigentümer selbst verantwortlich für die präventive Entfernung von Dachschnee und Eis sind. Es ist dies nicht die Aufgabe der freiwilligen Einsatzorganisationen.

 Der Bürgermeister: Manfred Seebacher

Dachschnee - Foto: Mariazell Online

Dachschnee – Foto: Mariazell Online

Pressemeldung vom 11. Jänner 2019:

Aufgrund der starken Schneefälle in den letzten Tagen wurde im Auftrag des Bürgermeisters heute (11. Jänner 2019) eine Erhebung der Dachlasten im gesamten Gemeindegebiet durchgeführt.

Dabei wurden durch die beigezogenen Sachverständigen (Statiker) festgestellt, dass dzt. keinerlei akutes Gefährdungspotential vorliegt. In der Bewertung wurden die prognostizierten Schneemengen für die nächsten Tage mit einbezogen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Hauseigentümer selbst verantwortlich für die präventive Entfernung von Dachschnee und Eis sind. Es ist dies nicht die Aufgabe der freiwilligen Einsatzorganisationen.

Der Bürgermeister: Manfred Seebacher

 

Pressemitteilung der Stadtgemeinde Mariazell
Foto: Mariazell Online

1 Antwort

  1. Jaime Miguel Montanera Pomar sagt:

    Queridos amigos
    Preocupados por las imágenes de nieve en Mariazell, confiamos que ello no haya causado desgracias personales
    Un cariñoso, y caluroso saludo para todos los conciudadanos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.