Buchpräsentation „Arthur Krupp“ im Mariazeller Heimathaus

Anlässlich des 80. Todestages von Arthur Krupp (1856-1938) erschien eine überarbeitete Neuauflage des begehrten Meisterwerkes von Dietmar Lautscham. Das frisch gedruckte Werk wurde am Abend des 30. November 2018 vom Autor selbst im Mariazeller Heimathaus präsentiert.

Buchpräsentation Arthur Krupp - Foto: Josef Kuss

Buchpräsentation Arthur Krupp – Foto: Josef Kuss

Unterstützt von einer eindrucksvollen Diashow erzählte der stark mit Mariazell verbundene Autor über die Geschichte des Mariazeller Ehrenbürgers und Großindustriellen Arthur Krupp sowie die Entstehung des Buches. Nach „Das Tal der Walster“ (2000), „Arthur, der österreichische Krupp“ (2005) und „Das Walster-Buch“ (2010) ist das vorliegende Werk das mittlerweile vierte Buch, das sich mit der Geschichte des Walstertales bei Mariazell auseinandersetzt.

Buchpräsentation Arthur Krupp - Foto: Josef Kuss

Buchpräsentation Arthur Krupp – Foto: Josef Kuss

Arthur Krupp war Großindustrieller in Berndorf, schuf dort Schulen, ein Badehaus, ein firmeneigenes Kaufhaus, ein Theater, ließ eine Kirche errichten sowie Familienwohnhäuser für seine Arbeiter. Daneben war er aber auch Jagdherr in der Walster bei Mariazell. Die Biografie des sozialen Unternehmers wird in dem frischen Druckwerk auf 450 Seiten und in mehr als 350 Abbildungen festgehalten. Im Gedenkjahr seines 80. Todestages, zugleich das 175. Jubiläum der Berndorfer Metallwarenfabrik, erschien nun die Neuauflage des Buches im ebenso in Berndorf angesiedelten Kral-Verlag.

Buchpräsentation Arthur Krupp - Foto: Josef Kuss

Buchpräsentation Arthur Krupp – Foto: Josef Kuss

Als Zeichen der Dankbarkeit für sein literarisches Schaffen wurde Dietmar Lautscham vom Leiter des Mariazeller Heimathauses, Herrn Andreas Schweighofer, und dem Obmann des Kultur- und Sportvereins Halltal, Herbert Fuchs, eine Neuanfertigung der Dienstbekleidung der Krupp-Jäger, der „Krupp Janker“ (N°162) überreicht.

Weitere Eindrücke des Abends in der Bildergalerie, vielen Dank an Josef Kuss für die Fotos!

Bericht: Mariazellerland GmbH / Anna Scherfler
Fotos: Josef Kuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.