Neues Gesundheitshotel in Mariazell

Zusammen mit der Familie Pirker übernimmt das Gesundheitshotel Spanberger aus Gröbming das Traditionshotel „Schwarzer Adler“ am Mariazeller Hauptplatz. Im Laufe des kommenden Jahres 2019 wird dort mit der Verbindung von Komplementär- und Schulmedizin und im Rahmen der Spiritualität des Wallfahrtsortes Mariazell ein für diese Gegend komplett neuartiges Hotelkonzept entstehen.

Gesundes Fasten, Bewegung in der Natur, Spiritualität auf allen Ebenen, umfangreiche Information und die ganzheitliche Betreuung durch Therapeuten, Ärzte und Fastenbegleiter bilden dabei die Grundpfeiler. Diese werden abwechselnd durch verschiedene Themenpakete ergänzt – von der klassischen F.X. Mayr Kur über Fastenwanderungen bis hin zu Yogaseminaren.

Das Traditionshotel „Schwarzer Adler“ am Mariazeller Hauptplatz 1 wird unter seinem ursprünglichen Namen „Hotel Laufenstein“ neu eröffnet. Benannt nach seinen Gründern Karl und Caroline Laufenstein, deren Wappen damit nach wie vor an der Hausfassade hängen bleibt.

Eine umfangreiche Sanierung bewahrt den historischen Charakter des Hauses und ein neues Hotelkonzept mit Fokus auf ganzheitliche Gesundheit bringt frischen Wind in die Region Mariazell.

Derzeit befindet sich das Projekt in der Planungs- und Organisationsphase zur sorgfältigen Sanierung der alten Baumasse. Hierbei wird großer Wert auf eine qualitativ hochwertige Umsetzung unter der Beibehaltung des historischen Hotelcharakters gelegt – alt und neu werden stilvoll verunden, um damit sowohl die Vergangenheit zu ehren, als auch in die Zukunft zu blicken.

Neben dem Gesundheitsangebot werden die frisch sanierten Hotelzimmer mit der Neueröffnung 2019 auch weiterhin für normale Übernachtungen inkl. gesundem Frühstück buchbar sein.

Auf mariazell.at und in der Mariazell-Online App halten wir Sie über den aktuellen Fortschritt auf dem Laufenden, weiters können Sie die Bauarbeiten auch bequem über unsere Live-Cam am Hauptplatz verfolgen:

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.laufenstein.at!

Bericht und Foto: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.