Maria Himmelfahrt in Mariazell

Der 15. August ist nicht nur der älteste Mariengedenktag und eines der ältesten christlichen Hochfeste, sondern für Mariazell alljährlich auch einer der besucherstärksten Tage der Wallfahrtssaison.

Basilika Mariazell - Foto: Mariazell Online

Basilika Mariazell – Foto: Mariazell Online

Mariä Aufnahme in den Himmel wird in vielen katholischen ländlichen Regionen traditionell mit einer Kräuterweihe verbunden. Unterschiedlichste Kräuter werden gesammelt, zu einem Bündel verschnürt und während des Gottesdienstes am Himmelfahrtstag gesegnet. Speziell im Ortsteil Gußwerk wird dieses Brauchtum noch immer gepflegt (wir berichteten). Am 15. August können  die Kräuterbuschen zur Pfarrmesse um 8:30 Uhr in der Pfarrkirche Gußwerk mitgebracht werden – die beim Gottesdienst gesegneten Sträuße werden der Tradition folgend danach auf den Dachböden oder im sogenannten „Herrgottswinkel“ aufgehängt, wo sie die Bewohner vor Krankheit, Gewitter und Blitzschlag, vor Unheil und vielem mehr bewahren und schützen sollen.

Kräuterbuschen - Foto: Mariazell Online

Kräuterbuschen – Foto: Mariazell Online

In Mariazell findet – thematisch passend – am Samstag, 11. August eine Kräuterwanderung entlang des letzten Abschnitts der „Via Sacra“ statt. Zwischen der Sebastianikirche und Mariazell wurden an den einzelnen Kreuzwegstation im Jahr 2015 für die niederösterreichische Landesausstellung kleine Kräutergärten angelegt. Darin findet man heimische Heilpflanzen der „Traditionellen Europäischen Medizin“ (TEM), bei der Wanderung erfahren Sie alles über die Wirkung und Anwendung dieser Heilkräuter. Nähere Informationen zu dieser Wanderung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Die kirchlichen Feierlichkeiten zu Maria Himmelfahrt beginnen bereits am 14. August mit dem abendlichen Rosenkranzgebet um 18:00 Uhr beim Gnadenaltar in der Basilika Mariazell, gefolgt von der Abendmesse um 18:30 Uhr. Ein besonders stimmungsvolles Erlebnis ist danach die große, feierliche Lichterprozession durch den Ortskern um 20:30 Uhr.

Maria Himmelfahrt, Foto: Josef Kuss

Foto: Josef Kuss

Am 15. August, dem eigentlichen Festtag, wird um 10:00 Uhr in der Basilika eine Festmesse gefeiert, ein weiterer Höhepunkt ist ein Kirchenkonzert um 15:00 Uhr in der Basilika, gestaltet vom Organisten Markus Zepp und einem Bläserensemble, die auch bereits bei der Festmesse am Vormittag für die musikalische Umrahmung sorgen.

Ein musikalisches Kontrastprogramm erwartet Sie dann am Abend: Um 17:00 Uhr spielt im Rahmen der Reihe Abendkonzerte am Hauptplatz der Musikverein Annaberg ein Platzkonzert beim Brunnen, zwei Stunden später gastieren bei der Bergwelle auf der Mariazeller Bürgeralpe Vlado Kumpan und Blechhaufen XXL.

Das Team von Mariazell-Online wünscht Ihnen einen schönen Feiertag mit unvergesslichen Momenten und guter Unterhaltung.

Bericht: Mariazell Online
Fotos: Mariazell Online, Josef Kuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.