Jugendbischof in Mariazell

Weih- und Jugendbischof Stephan Turnovszky feierte sein 10-jähriges Bischofsjubiläum

Am Samstag, 12. Mai 2018, genau dem zehnten Jahrestag seiner Bischofsweihe, pilgerte Weihbischof Turnovszky in einem 10-stündigen Fußmarsch vom Seeberg über die Veitsch und das Niederalpl nach Mariazell.

Am Abend feierte er mit vielen Pilgern die Lichterprozession, in der besonders für die Jugendsynode im Herbst in Rom gebetet wurde. Am Sonntag zelebrierte er in der Basilika ein Pontifikalhochamt, an dem etwa tausend Gläubige teilnahmen.

Foto: Anna Scherfler

Foto: Anna Scherfler

An diesem verlängerten Wochenende erreichten viele Fußwallfahrergruppen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Mariazell. Ebenso besuchten Wallfahrergruppen aus Rumänien, Ungarn und der Slowakei den Wallfahrtsort.

In der Predigt verglich Stephan Turnovszky die Beziehung zur eigenen Mutter mit der Beziehung zu Gott. Der wöchentliche Besuch der Sonntagsmesse soll nicht in erster Linie Pflicht, sondern Ausdruck dieser von Liebe geprägten Beziehung sein. In diesem Gottesdienst wurde wie an jedem 13. des Monats in besonderer Weise an Kardinal Franz König gedacht.

Bericht: Mariazeller Land GmbH, Anna Scherfler
Foto: Anna Scherfler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.