Theater – Gastspiel Schmetterlinge sind frei

Am Montag, 19. Februar 2018 findet im Raiffeisensaal Mariazell ein Theater-Gastspiel, organisiert vom Kulturverein K.O.M.M., statt. Um 19:30 Uhr zeigen die SchauspielerInnen der „NEUEN BÜHNE WIEN“ die Komödie „Schmetterlinge sind frei“ von Leonard Gershe.

Das Stück:

Don ist blind und soeben in seine erste eigene Wohnung gezogen, um sich aber vor allem seiner Mutter zu beweisen, dass er auf eigenen Beinen stehen kann.
Als er sich endlich in seiner Wohnung zurechtfindet, lernt Don seine freie, chaotische und spontane Nachbarin Jill kennen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Beziehung, die Dons Mutter überhaupt nicht passt.

Eine berührende Liebesgeschichte bei der Themen wie Abnabelung, Loslassen und Erwachsenwerden im Vordergrund stehen. Der Autor Leonard Gershe möchte mit seiner Geschichte zeigen, dass man kein Augenlicht benötigt, um klar sehen zu können.

Foto: NEUE BÜHNE WIEN

Foto: NEUE BÜHNE WIEN

Die „NEUE BÜHNE WIEN“ (NBW)

Unter der Leitung von Marcus Strahl wurden seit 2002 schon viele Gastspiele in ganz Österreich aufgeführt. Mit ihrem küntlerischem Leitsatz „Mit spannendem Theater Publikumswünsche erfüllen“ bringen die SchauspielerInnen der NBW das Publikum zum Lachen, Weinen und Nachdenken.

Karten:

Karten im Vorverkauf erhalten Sie in der Trafik Girrer am Hauptplatz in Mariazell, Sitzplatzreservierungen sind per E-Mail bei Margarethe Degischer möglich.
Vorverkauf: € 20,-
Abendkassa: € 25,-
Schüler, Lehrlinge und Studenten: € 10,-

Bericht: Mariazell Online
Foto: NEUE BÜHNE WIEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.