Erstellung eines Naturparkkonzepts im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Ein Pilotprojekt im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Mit der Gründung des Naturparks 1970 wurde eine wesentliche Entscheidung für die Region getroffen. Um die Entwicklung weiter voranzutreiben wird nun gemeinsam mit der Bevölkerung ein Naturparkkonzept für die kommenden Jahre erstellt.

In den letzten Jahren hat sich im Naturpark Ötscher-Tormäuer einiges getan. Bei der Niederösterreichischen Landesaustellung 2015 spielte er eine wesentliche Rolle. Auch der Ausbau der Wanderinfrastruktur, die Einrichtung der Naturparkschulen, die Renovierung des Schutzhaus Vorderötscher und des Almhaus Hochbärneck, die Aufwertung des Feriendorfs Sulzbichl oder der Bau des Naturparkzentrums Ötscher-Basis waren wichtige Schritte in der Entwicklung des Naturparks.

Ötscher-Tormäuer

Aufbauend auf die Arbeit der letzten Jahre hat der Naturpark nun die Chance erhalten ein umfassendes Naturparkkonzept zu erstellen, welches die strategischen Leitlinien für die kommende Zeit festlegen soll. Mit diesem Plan erfüllt der Naturpark nicht nur seinen gesetzlichen Auftrag sondern hat auch die Möglichkeit eine selbstbestimmte, nachhaltige Entwicklung in der Region voranzutreiben. Österreichweit gilt dieser Prozess als Pilotprojekt.

Die Konzepterstellung startet Ende September 2017 und wird rund ein Jahr dauern. Dies soll unter intensiver Beteiligung der regionalen Bevölkerung stattfinden und alle vier Säulen der Naturparkphilosophie – Schutz, Bildung, Regionalentwicklung und Erholung – beinhalten.

Ötscher-Tormäuer

Auftaktveranstaltung am 27. September 2017

Am 27. September 2017 ab 18:30 Uhr findet auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck die Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Naturparkkonzepts statt. Alle BürgerInnen der Naturparkgemeinden Gaming, St. Anton, Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach, sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Auftakt zu kommen und sich aktiv an der Gestaltung der gemeinsamen Zukunft zu beteiligen.

Um Anmeldung wird unter: +43 2728 21 100 oder per E-Mail: info@naturpark-oetscher.at gebeten.

Bericht: Naturpark Ötscher-Tormäuer
Fotos: Mariazell Online

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .