Mariazeller Brassdays 2017

Auch heuer veranstaltet die Musikschule Mariazell wie in den vergangenen Jahren wieder einen Blechbläserworkshop. Dieser findet am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juni 2017 im Zentrum des Wallfahrtsortes Mariazell statt.

Am Workshop „Mariazeller Brassdays 2017“ – der bereits zum achten Mal stattfindet – können Blechbläser aller Altersgruppen teilnehmen, Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in einer Blasmusikkapelle bzw. das Bronze-Jungmusikerleistungsabzeichen oder die erfolgreiche Absolvierung der Unterstufe einer Musikschule.

Foto Musikschule Mariazell: Mariazeller Brassdays 2012

Die Teilnehmer können sich auf mehrere Dozenten freuen. Mit dabei sind wieder folgende Dozenten: Stefan Hausleber (Trompete, Orchester Recreation Graz), Michael Hofbauer (Horn, Recreation Graz), Reihard Hofbauer (Posaune und Tenorhorn, Wiener Symphoniker), Josef Maierhofer (Tuba, Univ. Prof. KUG Graz) und natürlich Workshopleiter Hannes Haider.

Nach zwei Tagen Training, Proben und Unterricht findet zum Abschluss des Workshops am Sonntag um 17:30 Uhr ein Konzert aller Workshopteilnehmer und Dozenten am Mariazeller Hauptplatz statt.

Jeder Musiker, der an den Brassdays teilnehmen will, kann sich bis 2. Juni 2017 bei der Musikschule Mariazell anmelden. Die Workshopgebühr beträgt € 98,- inkl. zwei Mittagsmenüs – bis 24. Mai gibt es überdies einen Frühbucherbonus und man bezahlt lediglich € 88,-.

Wer eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt, nützt am besten den Mariazell-Online Anfrageassistenten, oder gibt dies im Anmeldeformular an – die Musikschule Mariazell vermittelt Ihnen gerne ein Quartier zwischen € 34,- und € 52,- inklusive Frühstück.

Weiter Informationen und das Programm finden Sie hier!

Das Anmeldeformular finden Sie hier!

 

Bericht: Mariazell Online

Foto und Informationen: Musikschule Mariazell

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .