Geführte Pilgerwanderungen nach Mariazell

Viele Wallfahrer pilgern alljährlich allein zur Magner Mater Austriae nach Mariazell. Wer aber lieber in einer Gruppe pilgern möchte und dabei mehr über den Weg oder sich selbst lernen möchte, sollte sich einer der geführten Pilgerwanderungen anschließen, die im Sommer veranstaltet werden.

Die geführten Pilgerwanderungen an der Via Sacra und dem Wiener Wallfahrerweg sind deshalb so angenehm, weil die Planung und Organisation der Reise in bewährten Händen liegt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man mit Hilfe der erfahrenen Begleiter mehr sieht, mehr hört und vor allem mehr spürt.

Die Pilgerbegleiter sorgen für wertvolle Anregungen und laden zu gemeinsamen Gesprächen in kleinen Pilgergruppen ein. Man lernt auf den Wegen die Natur kennen und verstehen, lernt und übt Entspannung und Achtsamkeit und setzt sich gemeinsam mit unterschiedlichen Themen wie Philosophie, Lebensübergangsphasen, Geschichte der Routen und anderem Gesprächsstoff auseinander.

Pilgerwanderungen (c)Mostviertel Tourismus GmbH

Die geführten Pilgerwanderungen finden jährlich in den Sommermonaten statt und können bei Mostviertel Tourismus gebucht werden.

 

Bericht und Bilder: Mostviertel Tourismus GmbH

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Antworten

  1. Gruber Edith sagt:

    Ich bin Edith Gruber in 6335 Thiersee – Grub 41 und möchte eine geführte Pilgerwanderung ab Wien machen.
    Ich bitte um entsprechende Angebote
    Danke Edith Gruber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.