Seniorentaxi im Mariazeller Land

Seit Jänner 2016 befindet sich das Projekt „Seniorentaxi“ in der Probephase – und da das neue Angebot im Mariazeller Land gut angenommen wird, kann es mit großer Wahrscheinlichkeit auch für die Zukunft bestehen bleiben.

Das Seniorentaxi ist für ältere Menschen gedacht, welche selbst nicht die Möglichkeit haben, mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die anderen Ortsteile der Großgemeinde Mariazell zu kommen. Immerhin weist das neu entstandene Gemeindegebiet eine Fläche entsprechend der gesamten Stadt Wien auf.

Foto: Kleine Zeitung © KK

Jeden Donnerstag ist das Taxi unterwegs – mitfahren kann jeder, der sich bis spätestens Mittwoch 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 0676/840 855 842 anmeldet.

Da das Projekt finanziell von der Stadtgemeinde Mariazell unterstützt wird, belaufen sich die Kosten für die Hin- und Rückfahrt nur auf € 4,- pro Person.

Das Taxiunternehmen Auer aus Gußwerk teilt die angemeldeten Fahrten ein und achtet dabei darauf, dass es möglichst zu keinen Leerfahrten kommt und keine „unnötigen Kilometer“ entstehen. Dies bedeutet allerdings auch, dass es manchmal zu Wartezeiten kommen kann.

Das Projekt „Seniorentaxi“ läuft nun noch bis Ende April 2016 im Probebetrieb – danach wird sich entscheiden, ob dies eine Dauereinrichtung im Mariazeller Land bleiben kann.

Das Angebot wurde von der Stadtgemeinde Mariazell in Zusammenarbeit mit der Firma „Holz-Transporte-Taxi Auer“ aus Gußwerk, dem „Pensionisten Verband Österreich“ und dem „Steirischen Seniorenbund“ initiiert. Das Seniorentaxi soll der älteren Generation helfen, mobil zu bleiben und die Möglichkeit eröffnen, dass Einkäufe und Arztbesuche auch von Bewohnern ohne eigenem Fahrzeug selbst erledigt werden können.

 

Bericht: Mariazell Online

Foto: Kleine Zeitung © KK

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.