Programm drittes und viertes Adventwochenende

Feierliche Konzerte und besinnliche Winterwanderungen abseits des vorweihnachtlichen Trubels

Der Mariazeller Advent, Österreichs größter traditioneller Christkindlmarkt, setzt im Unterschied zu vielen rein kommerziellen Christkindlmärkten auf traditionelles Kunsthandwerk, alte Bräuche und kulinarische Spezialitäten aus der Region. Mit seinem vielfältigen Rahmenprogramm bietet er seinen Besuchern aber auch Raum zum Innehalten und zur Einkehr: in der Natur, in der Basilika und bei besinnlichen Konzerten und Lesungen an jedem Adventwochenende.

 

Besinnliche Lesungen und Adventkonzerte mit Wolfgang Böck, dem Graz Gospel Chor u.v.m.
Höhepunkte des dritten Adventwochenendes ist die Lesung „Und Weihnachten ist überall“ am 14. Dezember 2013 im Aktivhotel Weißer Hirsch (Beginn 19:30 Uhr). Der beliebte Schauspieler Wolfgang Böck wird weihnachtliche Texte vortragen und dabei musikalisch vom bekannten Linzer Sonare Quartett begleitet werden. Ebenfalls an diesem Wochenende finden das Weihnachtskonzert des Männergesangsvereins Alpenland (12. Dezember 2013, 20 Uhr, Basilika Mariazell) und das Konzert der „3 Innviertler Tenöre“ (13. Dezember 2013, 19:30 Uhr, Aktivhotel Weißer Hirsch) sowie eine Reihe weiterer Konzerte statt.

Der Graz Gospel Chor lässt am 19. Dezember 2013 (20 Uhr) mit pulsierenden Rhythmen, swingender Leichtigkeit und gefühlsgeladenen Melodien in die Basilika Mariazell Vorfreude auf das Weihnachtsfest aufkommen. Am 20. Dezember 2013 (19:30 Uhr) spielen die Meissnitzer Band und ein Bläser-Trio im Aktivhotel Weißer Hirsch unter dem Motto „Advent im Gebirg“ auf.

 Mariazeller Advent

Stimmungsvolle Laternenwanderungen und literarischer Ausflug zum Geburtsort der Heimatdichterin Martha Wölger
Die Naturfreunde Mariazell veranstalten an den Adventwochenenden geführte Winterwanderungen rund um Mariazell. An den Freitagen (13. und 20. Dezember 2013) finden jeweils ab 16:15 Uhr Laternenwanderungen auf die Stehralm statt. Am Samstag, den 21. Dezember 2013, startet um 14 Uhr die Wanderung zur Holzknechthütte.

Am 14. Dezember 2013 begibt sich der Mariazeller Advent auf die Spuren seiner bekannten Mundartdichterin Martha Wölger (1920-1992). Um 15 Uhr startet die geführte Wanderung zum Geburtshaus in den Freingraben. Um 17:30 Uhr findet beim Troadkasten Hiasbauern in der Mooshuben eine Gedenkfeier mit Musik und Lesungen statt. Ein Adventbus bringt die Besucher direkt von Mariazell zum Veranstaltungsort. Die Heimatdichterin Martha Wölger erzählt in ihren Mundartwerken viel von Ihrer Kindheit im Mariazeller Land, von Ihrer tiefen Gläubigkeit und berührenden Adventbegebenheiten.

 

Advent als Vorbereitung auf die Geburt Christi – Herbergsuche, Gottesdienste und Rorate
Das letzte Adventwochenende bietet in Mariazell allen Christen die Möglichkeit, sich der eigentlichen Bedeutung des Advents zu besinnen und sich auf die Geburt Christi vorzubereiten. Am 19. Dezember 2013 bringt der Mariazellerland Chor in der Evangelischen Kirche Mitterbach die „Herbergsuche im Advent“. Am 20. Dezember 2013 (18 Uhr) wird im Kirchlein in Greith im Salzatal der Advent mit musikalischer Umrahmung gefeiert.

Der vierte Adventsamstag wird sehr festlich in der Wallfahrts-Basilika begangen, zunächst mit der „Berührung der Kopien der Mariazeller Madonna mit dem Original“ um 17 Uhr. Um 18 Uhr findet der „Mariazeller Original Festgottesdienst zum Gründungstag Mariazell“ statt. Die Gründungsmesse wird von Abt Benedikt Plank zelebriert und durch die Mariazeller Liedertafel musikalisch umrahmt. Am letzten Adventsonntag beginnt die Rorate mit musikalischer Begleitung durch den Männergesangsverein Alpenland um 6 Uhr in der Basilika. Um 20 Uhr lädt die Pfarre zum „Nachtgebet der Jugend“ in den Kleinen Pfarrsaal.

 

Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Stationen, musikalischen Angeboten, der einzigartigen „Mariazeller Christkindl-App“ und vielem mehr.

Öffnungszeiten 2013: 29. November bis 22. Dezember jeweils von Donnerstagnachmittag bis Sonntag.

Bereits bekannte Symbole des Mariazeller Advents sind der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika, der haushohe beleuchtete Adventkalender, die Lebendige Krippe mit 130 beweglichen Figuren, das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, gefertigt aus einer Tonne Honiglebkuchen, u.v.m.

Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise in den historischen Waggons der Mariazellerbahn durch eine wild-romantische Winterlandschaft.

 

Bericht:

Martschin & Partner

Fotos:

Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.