1.Volksbank Night-Run am Erlaufsee

Heuer findet erstmals der „Night-Run am Erlaufsee“ – organisiert von Sportredia – statt.

Beim „Night-Run“ am 12. Juli 2013 geht es darum, in einem Dreierteam die Strecke von 4970 Metern rund um den Erlaufsee zu bewältigen. Gestartet wird – wie der Name des Laufs schon sagt – Abends, um 19 Uhr.

Teilnahmen darf jeder, der zwei Arbeits- oder Vereinskollegen findet, die mitlaufen! Das heißt: die Teams müssen immer aus drei Mitarbeitern eines Unternehmens, Mitliedern eines Vereines oder anderen Institutionen gebildet werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, zusammengesetzte Teams zu melden, die sich aber nach beruflichen Kriterien oder von Vereinen oder Schulen zusammen finden.

1.Volksbank Night-Run am Erlaufsee

Gestartet wird in vier verschiedenen Gruppen: Damen, Herren, Mixed und Kinder. Bei den Kinderteams darf das Gesamtalter von 45 Jahren (addiertes Alter von allen drei Teilnehmern zusammen) nicht überschritten werden.

Für die Erwachsenenteams beginnt der Lauf um 19 Uhr – hier starten alle drei Läufer der Teams bei einem „Massenstart“ – fünf Minuten davor starten die Kinderteams, die ebenso die gesamte Seerunde laufen müssen.

Die Zeitnehmung erfolgt durch die SMC-Zeitnehmung. Jeder Teilnehmer erhält mit seiner Startnummer einen SMC-Timing Chip. Dieser wird einfach am Fuß, bzw. am Laufschuh der Starter befestigt, so ist eine korrekte Zeitnehmung garantiert. Für den Chip muss man eine Kaution von € 20,- und eine Miete in der Höhe von € 3,- bezahlen.

Zum Aufwärmen gibt es ab 17 Uhr ein Warm UP mit Moderation und DJ-Musik. Im Anschluss an den Lauf – um ca. 20:30 Uhr – findet die Siegerehrung im Strandbuffet Schrittwieser statt. Natürlich warten auch schöne Preise auf die Teilnehmer – diese werden anhand der Startnummern unter allen Teilnehmern verlost.

Für den Lauf anmelden können Sie sich bei Sport-Redia (Adresse siehe unten) oder auch noch direkt vor dem Start bei der Startnummernausgabe von 16 bis 17:30 Uhr! Wer möchte kann sich seine Startnummer auch schon am Vortag von 9 bis 18 Uhr bei Sportredia abholen. Das Nenngeld für die Erwachsenen-Teams beträgt € 60,- für die Kinderteams € 24,-.

Auch der ÖSV-Läufer Marc Digruber nimmt an dem Lauf teil und sagt dazu: „Ein Laufgenuss der Extraklasse wird für alle Sportler und Sportlerinnen garantiert. Die Strecke rund um den Erlaufsee besticht mit ihrer besonderen Kulisse mitten in den Bergen. Der Erlaufsee ist ein Bergsee am Fuße der Gemeindealpe! Die kompakte Laufstrecke von 5 km ist für alle zu bewältigen, welche sich sportlich betätigen. Als gebürtiger Mitterbacher und Erlaufsee-Liebhaber freut es mich ganz besonders, dass ein Event wie dieses im Sommer bei uns stattfinden wird. Schon in meiner Kindheit und Jugend hat mich die Runde um den Erlaufsee lauftechnisch begleitet, sowohl bei Trainings- als auch für Regenerationseinheiten. Demnach kommt mir dieser Lauf sehr entgegen und ich freue mich, dass ich diesen zusammen mit vielen weiteren sportbegeisterten Läufern bestreiten kann!“

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Sportredia,
Wiener Straße 18, 8630 Mariazell
Tel. 03882/34770 – info@sportredia.at
facebook.com/erlaufseenightrun

 

Bericht:

Mariazell Online
 
Quelle:
Sportredia

 

 

2 Antworten

  1. Sportredia sagt:

    Lieber Peter! Bei jedem Lauf mit professioneller Zeitmessung wird eine Kaution von mind. €20,– verrechnet. Miete für den Chip ist bei unserem Lauf, relativ günstig, da es kaum Läufe gibt wo nur €3,– verrechnet werden. Der Chip wird immer extra verrechnet, da sehr viele Läufer einen eigenen Chip haben. Zum Kinderlauf; ursprünglich war kein Kinder- Jugenlauf geplant. Da wir von der Hauptschule einige Anfragen gehabt haben, haben wir eine eigene Klasse für die Kinder sprich Jugendlichen gemacht. Lg sportredia

  2. treml peter sagt:

    find ich eine tolle idee, nur die miete des laufchips müsste eigentlich im startgeld enthalten sein und nicht extra verrechnet werden. die kaution für den chip ist ok.
    5km für kinder ist halt schon ein bisschen weit. 15 jährige ok, aber z.B. für 8 – 10 jährige ist das viel zu lang. da sollt sich der veranstalter vielleicht noch was überlegen.
    z.B: Kinderlauf 1 Stunde früher mit wendepunkt und einer gesamtlänge von max. 2,5km.

    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.