Gemeindealpe lockt im Sommer mit tollen Angeboten

Am 1. Mai 2013 startet der Sommerbetrieb auf der Gemeindealpe Mitterbach. „Wir setzen diese Saison wieder auf viel Action mit unseren Mountaincarts und Monsterrollern. Auch für Paragleiter haben wir wieder extra Tickets vorgesehen, um die Natur der Region von oben zu genießen. Mit unseren modernen Sesselbahnen, die in wenigen Minuten von 800m auf 1.626m Seehöhe führen, fällt der Gipfelsturm aber um einiges leichter“, gibt Landesrat Karl Wilfing anlässlich des Saisonstarts bekannt. Am Gipfel der Gemeindealpe lädt derzeit noch das „alte“ Terzerhaus, ab 2014 der Neubau des Terzerhauses zur Einkehr und Rast.

Das Sommerangebot der Gemeindealpe Mitterbach zielt auf Gäste aller Altersstufen ab, die einmal etwas anderes probieren und Action erleben wollen. „Wir haben es geschafft, uns bei dieser Zielgruppe mit Mountaincarts und Monsterrollern zu positionieren. Im Sommer 2012 erzielten wir ein Plus von 35% bei den Fahrten und begrüßten 60% mehr Gäste als 2011. Das zeigt, dass das Konzept aufgeht. Diesen Erfolg möchten wir in der kommenden Saison weiter ausbauen“, erklärt Wilfing.

Gemeindealpe Mitterbach

„Wir haben wieder attraktive Angebote geschnürt, die je nach Geschmack Mountaincart-, Monsterroller- oder Bergfahrten kombinieren. Mit der Bürgeralpe Mariazell gibt es das Kombiticket (2 Berge, ein Preis) mit dem gleich zwei Berge erlebt werden können. Und mit dem Eibl Jet Türnitz haben wir ein günstiges Kombiangebot geschnürt, mit dem man auf der Gemeindealpe mit dem Mountaincart und beim Eibl Jet Türnitz mit der Rodel fahren kann“, so Stindl weiter.

„Wie schon in der letzten Saison ist auch heuer wieder im Package die vierte Fahrt mit unseren Mountaincart- oder Monsterrollern inklusive Bergfahrt gratis. Wer es gerne abwechslungsreich und doch gemütlich haben will, kann im Package auch je eine Mountaincart- und Monsterrollerfahrt ausprobieren und dann gratis weiter zum Gipfel der Gemeindealpe fahren. Denn beim Kauf einer Mountaincart- oder Monsterrollerfahrt mit Bergfahrt ist die Weiterfahrt zum Gipfel inkludiert“, informiert Stindl.

„Insgesamt investieren wir rund 10,7 Mio. Euro in die Zukunft der Gemeindealpe Mitterbach. Die zwei großen Projekte, die auch 2013 bestimmend sein werden, sind der Neubau des Terzerhauses und der Bau der Wasser- und Abwasserversorgungsanlage. Damit führen wir die Gemeindealpe in eine vielversprechende Zukunft“, so Wilfing abschließend.

 

Zwei Berge, ein Preis

Mit dem Kombiticket können Sie die Mariazeller Bürgeralpe sowie die Gemeindealpe Mitterbach erleben. Folgende Leistungen sind in dem Ticket enthalten:

 

Mariazeller Bürgeralpe:

  • Seilbahnbergfahrt
  • Besuch im Holzknecht Land
  • Seilbahntalfahrt

 

Gemeindealpe Mitterbach:

  • Bergfahrt bis zum Gipfel
  • Talfahrt bis zur Mittelstation
  • Mountaincartfahrt ins Tal

Erwachsene erhalten das Ticket schon ab € 34,20 und Kinder ab € 19,90.

 

Gemeindealpe Mitterbach: Betriebszeiten im Überblick

  • Vorsaison von 01. Mai bis 23. Juni 2013 Betrieb an Wochenenden, Feier- und Fenstertagen von 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Hauptsaison von 29. Juni bis 29. September 2013 Täglicher Betrieb von 9:00 bis 17:00 Uhr (letzte Berg/Talfahrt: 16:30 Uhr – letzte Rollerfahrt ab Mittelstation: 16:45 Uhr)
  •  Nebensaison von 5. Oktober bis 27. Oktober 2013 Betrieb an Wochenenden, Feier- und Fenstertagen von 9:00 bis 17:00 Uhr

 

 

Bericht:

NÖVOG / Mariazell Online

 

Fotos:

NÖVOG / Gabriele Moser

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.