Mariazell ist Mitglied der Romantikstraße geworden

Die Romantikstraße hat ein Länge von 380 Kilometer und führt Sie zu vielen sehenswerten Orten Österreichs. Genießen Sie auf dieser Strecke die schöne Aussicht auf Seen und Berge, genießen Sie die traumhaften Landschaften unseres Landes!

Heuer wurde die Romantikstraße „ausgebaut“ und mit viel „Religion“ erweitert. Nutzen Sie ein paar Tage für eine kleine Rundreise – starten Sie in Salzburg und kommen Sie über das ebenso neu dazugestoßene Stift Admont dabei auch nach Mariazell.

Als ältester und bedeutendster Wallfahrtsort Österreichts passt Mariazell sehr gut zu dieser Themenstraße. Aber Mariazell hat neben der Wallfahrt auch noch viele andere Attraktionen zu bieten. Claudia Flatscher, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Hochsteiermark empfiehlt den Besuchern einen Ausflug auf die Bürgeralpe oder zum Eraufsee.

Neben Admont und Mariazell ist übrigens auch Seitenstetten mit dem barocken Benediktinerstift neu zur Romantikstraße dazugestoßen. Der Geschäftsführer der Romantikstraße, Ronald Felder, freut sich über die neuen Mitglieder. Nun hat die Themenstraße, die kulturelles und kulinarisches zwischen Salzburg und Wien bietet, insgesamt 18 Mitglieder.

Mehr Infos unter: www.romantikstrasse.at

 

Bericht und Fotos:

Mariazell Online

 

 

1 Antwort

  1. Werner Kainz sagt:

    Für mich persönlich beginnt die Romantikstraße bereits in St. Georgen bzw. St. Pölten Spratzern. Ich fahre diese Strecke sehr gerne, man bekommt viel zu sehen.Was ich aber sehr Schade finde, dass es zu wenig Fotoplätze gibt.
    Den einziegn Fotoplatz den ich kenne ist Annaberg, bzw. der fällt mir gerade ein.
    Nach Mariazell fahre ich richtung Wildalpen, und über den Zellerrein oder über Halltal wieder retour nach St. Pölten.Denke es gibt mehrere Romantik Straßen in den Alpen.Man kann viele Straßen als Romantikstraßen bezeichnen.Aber das Mariazellerland ist eine ganz besondere Romantikstraße.Immer eine Reise Wert, zu jeder Jahreszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.