Die Seer bei der Mariazeller Bergwelle 2012

 Auch im Sommer 2012 findet auf der Mariazeller Bürgeralpe jede Woche eine außergewöhnliche Veranstaltung statt: Die Mariazeller Bergwelle vereint Openair Live- Konzerte auf der Seebühne mit beeindruckenden Wasserspielen.

Und die ersten Highlights der diesjährigen Bergwelle sind bereits fixiert: Am 6. Juli 2012 – Die Seer – LIVE – LEBEN – IN CONCERT

Live, das steht für Leben auf der Bühne, für den genauen Gegensatz zur „Konserve“. Die Musik der SEER lebt. Neun (!) Musiker agieren auf der Bühne. Neun Individualisten, zum Ensemble zusammengeschweißt. „Künstler“, die auf der Bühne ihr Bestes geben, die den direkten Draht zum Publikum suchen und finden. Eine stimmungsvoll „seerische“ Show, die einen emotionalen Bogen entstehen lässt.

Musik und Musiker werden spürbar.

Die SEER sind eine der stärksten Livebands des Landes. Ihre Erfolge in den Hitparaden, ihre Präsenz in den Medien sind nur ein Gradmesser dafür, dass Text, Musik und musikalische Darbietung schon auf CD bewiesen haben, dass das ‚Seerische‘ mehr als bloße Unterhaltung ist. Es ist eine Lebenseinstellung, die in Noten, Wörter und Arrangements gepackt und auf die Reise zu den Ohren der Zuhörer geschickt wurde. Mit Erfolg. Die SEER sind die – gemessen am CD Verkauf – eine der erfolgreichsten österreichischen Bands der letzten Jahre. Ihre großen Hits wie Wilds Wasser, Junischnee, Über’n Berg, Aufwind, 1 Tag, Oma, verkauften sich wie die sprichwörtlichen „warmen Semmeln“!

Ein Konzert der Seer ist wie ein großes Treffen von Freunden. Hat man das erlebt, dann weiß man auch, was „SEERISCH“ ist … In diesem Sinn: „Sche wars, wennst do warst!“

Ein weiteres Higlight ist am Freitag, 3. August 2012 – Nik P. & Band und am Montag, 13. August 2012 – Jedermann!

Online-Buchungen sind voraussichtlich ab Mitte Jänner 2012 möglich, Reservierungen werden aber bereits jetzt unter bergwelle@mariazeller-land.at entgegengenommen.

 

Allgemeines zur Bergwelle:
2005 wurde auf der Mariazeller Bürgeralpe ein neues Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude errichtet: die ÖBF – ARCHE des WALDES! Dieser Holz-Glas Bau in Schiffsform, am Ufer des Bergsees, ist harmonisch in die Berglandschaft integriert.

Was liegt also näher, als diese neue Infrastruktur mit einem modernen Event zu verbinden? Dieser Gedanke realisierte sich durch die Mariazeller Bergwelle – eine einzigartige Kombination aus Landschaft, Licht- und Lasertechnik, Wasser und Live-Musik auf 1.300 m Seehöhe.

Auf der eigens für diesen Anlass errichteten Seebühne treten jeden Freitag um 20.00 Uhr unterschiedlichste Künstler und Musikgruppen auf – das attraktive Programm sorgt auch dieses Jahr für Abwechslung und bietet jedem Besucher einen unverwechselbaren Abend.

Den glanzvollen Höhepunkt des Abends stellt die Mariazeller Bergwelle dar – eine eindrucksvolle Choreographie aus Wasser, Licht, Laser und Ton. 40 Meter hohe, bunt beleuchtete Wasserfontänen tanzen dabei im Takt der Musik.

Der Abend beginnt mit der Seilbahnfahrt auf die Mariazeller Bürgeralpe. Die barrierefrei umgebaute Seilbahn liegt im Zentrum von Mariazell und bringt Sie in 6 Minuten auf die Bürgeralpe. Dort haben Sie die Möglichkeit bei einem Steirischen Buffet im Panoramarestaurant des Berggasthofes ein ausgiebiges Abendessen zu konsumieren ehe Sie die wenigen Schritte zur Seebühne spazieren, wo wir für Sie reservierte Sitzplätze und Decken vorbereitet haben.

Das etwa zweistündige Konzert beginnt um 20.00 Uhr und endet mit dem Höhepunkt des Abends, der Wassershow Mariazeller Bergwelle. Nach dieser beeindruckenden Veranstaltung schweben Sie mit der Seilbahn in das beleuchtete Mariazell zurück.

 

Bericht:

Mariazell Online

 

Quelle und Fotos:

Mariazeller Land Gmbh

 

 

2 Antworten

  1. Leopold sagt:

    Ich war die letzten beiden Jahre immer bei der Musical-Night, war immer super – freue mich schon auf Heuer!

    Zum Kommentar v. 5.01.2012: Wer nicht nach Mariazell will kann ja zu Hause bleiben!

    Leopold Schmid

  2. karl sagt:

    seer und nik p sind ein guter grund, in diesem sommer mariazell großräumig auszuweichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.