140 Jahre Kaufhaus und Likörmanufaktur Arzberger

 Qualität aus Tradition!

Der Arzberger ist ein Kaufhaus wie kaum ein anderes, denn es ist viel mehr als ein Geschäft. Es ist ein Ort, an dem sich Tradition und Trend begegnen.

Die Geschichte des Familienunternehmens beginnt vor vier Generationen – bei Cajetan Arzberger, dem Firmengründer und Erfinder des berühmten Mariazeller Magenlikörs. 1871 übernimmt der Kaufmann, ursprünglich ein Bauenssohn aus der Oststeiermark, eine kleine Greißlerei in Mariazell und legt damit den Grundstein für eine österreichische Erfolgsgeschichte. In den kommenden Jahren wächst und wächst das Unternehmen, bis 1893 die Zeit reif ist für den nächsten Schritt: den Umzug in das große Haus am Hauptplatz, wo das traditionsreiche Kaufhaus auch heute noch zu finden ist.

Die auf Cajetan folgenden Generationen bauen das Angebot stetig aus. Erst mit Parfümerie- und Sportartikeln, dann mit christlicher Schnitzkunst und edler Kulinarik, schließlich mit Modetrends, Tracht und Schuhen. Bei allem Wandel ist eines doch immer gleich geblieben: Das Einkaufserlebnis auf hohem Niveau in familiärem Flair.

 

Das besondere Souvenir

Besonders beliebt sind bei Pilgern aus nah und fern die hochwertig gefertigten Kopien der Mariazeller Madonnen. Am 21. Dezember kann man sie vor dem Festgottesdienst anlässlich des Gründungstages von Mariazell mit dem Original berühren lassen. Alle Kopien erhalten danach ein Siegel der Basilika Mariazell.

 

Ein Einkaufssamstag für die Mitarbeiter

Zum Jubiläum hat sich die Familie Arzberger für eine ganz spezielle Form des Feierns entschieden. Am 3.12.2011 steht der Einkaufssamstag ganz im Zeichen der treuen Mitarbeiter des Hauses. Als besonderes Dankeschön für Ihren Anteil am Erfolg des Betriebes erhalten sie an diesem Tag 20 % des gesamten Umsatzes.

 

 

Der gute Geist von Mariazell

Mit dem gleichen Gespür für Geschichte und Zeitgeist, mit dem er das Kaufhaus führt, widmet sich Walter Arzberger auch der traditionellen Herstellung des Mariazeller Magenlikörs. Streng hütet er die Rezeptur aus 33 Heilkräutern, die seit 1883 von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Die Räume der Manufaktur in einem Nebentrakt des Arzberger Hauses sind sein Reich. Im Alleingang ist der bedächtige Mann am Werk. Vom Ansetzen der Kräuter über das Etikettieren der Flaschen bis zur Auslieferung nimmt er jedenHandgriff eigenhändig vor, teilweise sogar noch mit den originalen Apparaturen seines Urgroßvaters Cajetan.

Die Seele des Likörs ist auch heute noch die Mischung der Kräuter. „Sie sind ausschließlich nach Wirksamkeit ausgesucht“, ist Walter Arzberger stolz auf die Effizienz seines Produktes, das Erleichterung bei Völlegefühl verschafft und den Verdauungstrakt stimuliert. „Wäre es noch konzentrierter, müsste ich es als Arzneimittel ausweisen.“ Mittlerweile produziert Arzberger drei Sorten: den grünen „Halbsüßen Magenlikör“ mit Pfefferminze und milden Kräutern, den zart-herben braunen Klassiker „Magenlikör Bitter“, bei dem kräftige Wurzelauszüge dominierend sind, und den von Walter Arzberger entwickelten „Kräuterbitter“ – ganz ohne Zucker und damit besonders zeitgemäß.

Die Flaschenform ist in all der Zeit nahezu unverändert geblieben, was sie fast zu einem Wahrzeichen der Stadt hat werden lassen. Der „Mariazeller“ zählt zu den beliebtesten Mitbringseln aus dem Wallfahrtsort. Nicht nur in der Flasche kommt der Arzberger Likör zur Geltung. In der halbsüßen Variante verleiht er auch Pralinen eine ganz besondere Note. Die doppelt wohltuenden Köstlichkeiten werden in Handarbeit und nach traditioneller Art von der K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel in Wien für Arzberger gefertigt. Erhältlich sind sie natürlich im Kaufhaus Arzberger und im Online Shop auf arzberger.co.at

Wer nicht nur schmecken und fühlen, sondern auch sehen will, hat bei einer fachkundigen Führung durch die Likörmanufaktur die Gelegenheit. Im Advent werden zusätzlich offene Führungen angeboten: Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils um 11.30 Uhr, 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr.

 

Anmeldung zur privaten Führung (telefonisch oder auf unserer Homepage):

Kaufhaus und Likörmanufaktur Caj. Arzberger
Hauptplatz 6, 8630 Mariazell
Telefon 03882/2611 www.arzberger.co.at

 

Bericht und Fotos:

Kaufhaus Arzberger

 

2 Antworten

  1. Spak Günther sagt:

    haben Sie „Nussschnaps“ im Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.