2. Steirische Landesfeuerwehrwallfahrt

Mehr als 1600 Wallfahrerinnen und Wallfahrer pilgerten am 10. September 2011 bei strahlendem Sonnenschein anlässlich der zweiten Steirischen Landesfeuerwehrwallfahrt nach Mariazell. 

Die Pilger wurden am Vormittag am Parkdeck Mariazell mit Platzkonzerten der Stadtkapelle Mariazell und der Bezirksfeuerwehrmusik Knittelfeld begrüßt und willkommen geheißen.

Von der Feuerwehrmusik und der Feuerwehrjugend angeführt, nahmen die Feuerwehrmitglieder nach Bezirken geordnet das letzte Wegstück vom Parkdeck zur Basika auf. Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried, Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern und der „Hausherr“ der Basilika, Superior P. Karl Schauer, begrüßten dort die Feuerwehrleute.

Zum Gedenken an diese Wallfahrt wurde eine Votivgabe der Feuerwehrjugend zum Thema “Die vier Elemente” übergeben. Die Hl. Messe wurde von Landesfeuerwehrkurat P. Michael Staberl – Stadtpfarrer von Mariazell – gemeinsam mit 20 Feuerwehrseelsorgern abgehalten. In der Predigt wurde dabei ebenso auf die vier Elemente eingegangen – in Anlehnung an den oftmals vielfältigen Feuerwehralltag.

Zum Abschluss fand am Vorplatz der Basilika die Fahrzeugsegnung statt, die vom Bezirksfeuerwehrkurat Dechant Hans Feischl vorgenommen wurde. Für die Feuerwehr Mariazell war es eine große Ehre und Auszeichnung, einen Tag lang Gastgeber für die große steirische Feuerwehrfamilie zu sein.

Für alle Pilger gab es zur Erinnerung ein Wallfahrerabzeichen mit dem Hl. Florian.

Zur Erinnerung gab es für alle Teilnehmer ein Wallfahrerabzeichen mit dem Hl. Florian, Schutzpatron der Feuerwehr.

Berichtsquelle:

Feuerwehr Mariazell

Fotos:
Bilder von ABI Thomas Meier, ABI Franz Fink und BM Christian Staberl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.