Hoher Besuch

Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler urlaubte mit seiner Frau Eva in der Steiermark. Nach einer Radtour entlang der Mur ging es zur Erholung ist Jagdschloss nach Mürzsteg, wo Horst Köhler vom österreichischen Bundespräsideten Heinz Fischer und dessen Gattin Margit im privaten Rahmen empfangen wurde.

Wie es sich für gute Bundespräsidenten geziemt, wurde sonntags der Gottesdienst in der Basilika Mariazell besucht. Danach führten Superior Karl Schauer und der Mariazeller Bürgermeister Helmut Pertl die Gäste durch die Räumlichkeiten der Basilika.

 

Bericht „Obersteirer“