Bauernball 2008

Bereits zum 48. Mal veranstaltete der Mariazeller Bauernbund heuer den äußerst beliebten Bauernball im Hotel „Drei Hasen“.

Obmann Karl Hollerer freute sich über die sehr zahlreich erschienenen Gäste, die ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden feierten. Eröffnet wurde der diesjährige Bauernball, der unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Helmut Pertl stand, mit einem traditionellen Tanz der Mariazeller Landjugend.

Die Musiker der Gruppe „Die flotten 4“ verstanden es bestens, die Besucher den gesamten Abend über zu unterhalten und Jung und Alt gemeinsam auf die Tanzfläche zu bringen. Gute Laune herrschte auch in der Cocktail- oder Sektbar, wo man sich meistens nach einem Tänzchen eine kleine Erfrischung könnte.

 

Bauernball

 

Für Spannung sorgte auch ein Schätzspiel, wobei es galt die Stückzahl der Hackschnitzel zu erraten, die sich in einem großen Glas befanden. Der glückliche Gewinner durfte sich nach der Auszählung über eine Hackschnitzellieferung im Werte von 200 Euro freuen.

 

Und hatte man ein glückliches Händchen beim Loskauf, so konnte man viele tolle Preise mit nach Hause nehmen. Die Hauptpreise waren etwa ein 700 Euro Gutschein der Firma Margreiter oder Sparbücher mit erheblichen Startkapital. Die geplante Mitternachtseinlage der Tanzgruppe „Die Rossegger“ fiel leider wegen eines Verkehrsunfalles bei der Anreise aufgrund des starken Sturmes aus. Die Mariazeller Landjugend sprang daher kurzerhand für die Verunglückten ein und präsentierten eindrucksvolle Volkstänze, wobei die Gäste begeistert mitmachen konnten.

 

Bauernball

 

Bericht „Obersteirer“