Mariazeller Bärenpokal Turnier

„Gut Schlag“ hieß es kürzlich auf der Minigolfanlage in Mariazell. Der Union Bahnen-Golfclub (UBGC) Mariazell lud zum siebenten Mariazeller Bärenpokal Turnier.

Obmann Thomas Eder durfte 40 Minigolfer aus Niederösterreich, Tirol, Kärnten und der Steiermark begrüßen. Vier Durchgänge auf 18 sehr anspruchsvollen Bahnen spielten die Golfer. Verschiedene Hindernisse galt es mit so wenig Schlägen wie nur möglich zu meistern, bis der Ball im zehn Zentimeter tiefen Loch versenkt worden ist.

Konzentration spielt eine zentrale Rolle im Minigolf. Das war auch spürbar, weil es ungewöhnlich ruhig war auf der normalerweise recht stark frequentierten Anlage. Die beste Runde schaffte Martin Knapp aus Knittelfeld mit 20 Schlägen. er holte sich auch den Herren-Gesamtsieg mit gesamt 87 Punkten. Die Damenwertung gewann Edith Kaiser aus Traboch mit 98 Schlägen. Im Mannschaftsbewerb setzte sich MGC Trabochersee durch und luchste somit dem Vorjahressieger aus Traiskirchen, NÖ, den beliebten aus Holz geschnitzten Bärenpokal ab. Der UBGC Mariazell belegte den vierten Rang.

 

Bericht „Obersteirer“