Königsalm – Königskogel

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist die „Schöneben“, diese erreichen Sie am besten mit dem Auto. Fahren Sie von Mariazell aus auf der B20 Richtung Bruck. In Fallenstein biegen Sie beim Gasthof Eder links ab und folgen dem Freingraben geradeaus über eine Forststraße bis zum Schranken in die Schöneben (1099 m). Von hier aus geht es zu Fuß auf der durchgehend gelb beschilderten Strecke weiter.

Brunnen Falbersbach - ÖAV Hütte

Auf dieser Forststraße geht es über die Falbersbachalm zur Dürriegelalm (1353 m), wo Sie sich bei der bewirtschaftete Sennhütte für die weitere Wanderung stärken können. Die Forststraße führt Sie weiter über wunderschöne Almwiesen – die im Herbst die Besonderheit der Blüte des pannonischen Enzians haben – in eine kleine Senke kurz nach der Dürriegelalm zweigt links die Forststraße ab, die Sie nach einigen Kehren auf die Königsalm führt.

Von hier aus steigen Sie auf den „Kleinen Königskogel“, und von dort aus führt Sie ein Steig auf den „Großen Königskogel“ (1574 m) – genießen Sie beim Gipfelkreuz den prachtvollen Ausblick auf die Veitschalpe.

Auf dem Rückweg können Sie sich schon auf eine Jause bei der bewirtschafteten Sennhütte auf der Königsalm freuen.

Gehzeiten:
Schöneben – Dürriegelalm: 1 Stunde
Dürriegelalm – Königsalm: 30 Minuten
Königsalm – Kl. und Gr. Königskogel: 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.