Führungen

Im Mariazeller Land werden einige Führungen angeboten:


Likörmanufaktur Caj. Arzberger
Hauptplatz 6 / Wiener Straße 2, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 2611, E-Mail: office@arzberger.co.at

Erfahren Sie mehr über die Geschichte, Tradition und die Herstellung des Mariazeller Magenlikörs und Kräuterbitters!

Gruppen ab 15 Personen können gegen Voranmeldung die Likörmanfaktur besichtigen. Anschließend folgen eine Elexierverkostung und ein Ab-Lagerverkauf zu ermäßigten Preisen.

Führungsdauer: ca. 30 Minuten
Zeitpunkt: Termine nach Vereinbarung
Kosten: € 5,- pro Person inkl. Verkostung

Likörmanufaktur Caj. Arzberger - Foto: Michael Reidinger
Likörmanufaktur Caj. Arzberger – Foto: Michael Reidinger

Apotheke und Drogerie „Zur Gnadenmutter“
Hauptplatz 4, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 2102, E-Mail: office@zurgnadenmutter.at

Bei einer Führung in der Apotheke können Sie Interessantes über die Herstellung der Produkte, die richtige Aufbewahrung von Kräutern und vieles mehr erfahren. Eine Besonderheit der Apotheke zur Gnademutter sind der Heilpflanzengarten und das Apothekenmuseum. Führungen werden mit anschließender Verkostung des Mariazeller Kräuterliköres abgerundet.

Apotheken Führung
Erfahren Sie Wissenswertes über die Apotheke

Führungsdauer: ca. 1 Stunde
Zeitpunkt: Termine nach Vereinbarung, Führungen ab 10 Personen
Kosten: € 4,- pro Person inkl. Verkostung

Erlebnisführung für Kinder
Es findet eine kurze Führung durch die Apothekenräume statt, danach dürfen die Kinder Salben rühren und Tee mischen.

Zeitpunkt: Termine nach Vereinbarung, Führungen ab 10 Personen
Materialkosten pro Kind: € 6,-

Apotheke

Mariazeller Heimathaus
Wiener Straße 35, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 43126, E-Mail: mariazeller.heimathaus@aon.at

Machen Sie mit uns eine Führung durch das Mariazeller Heimathaus, wo Sie über 860 Jahre der ereignisreichen Geschichte Mariazells erleben können. In zahlreichen Schauräumen werden Exponate zu den Bereichen Wallfahrt, Brauchtum, Wintersport, Eisenverarbeitung, Bäuerliches Leben, Mariazellerbahn, Handwerk, Alltag der Frauen, Alm- & Holzknechtwesen und Jagd gezeigt.

1. Juli bis 30. September: Mittwoch um 14:00 Uhr, Freitag um 10:00 Uhr

Nach rechtzeitiger Voranmeldung im Mariazeller Heimathaus oder im Büro des Tourismusverbandes Mariazeller Land (Hauptplatz 13, Tel.: 03882 2366) werden ab fünf Personen gerne zusätzliche Führungen organisiert. Die Besichtigung des Museums ist nur im Rahmen einer Führung möglich.

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 6,-
Mit Gästekarte und bei Gruppen ab 10 Personen: € 5,50
Kinder: € 3,-
Familienkarte: € 12,-
2er Kombikarte (inkl. Stadtspaziergang oder Naturkundemuseum): € 10,-
3er Kombikarte (inkl. Stadtspaziergang und Naturkundemuseum): € 15,-

Heimathaus, Foto: Mariazell Online
Heimathaus – Foto: Mariazell Online

Naturkundemuseum im Mariazeller Heimathaus

Das neue Naturkundemuseum im Mariazeller Heimathaus gewährt einen Einblick in die Vielfalt der Fauna und Flora und die frühe Geschichte des Wallfahrtsortes und seiner Umgebung. Vor- und frühgeschichtliche Exponate wie römische Münzen, aber auch Gegenstände der Keltenzeit zeugen von der anfänglichen Besiedlung des Gebiets.
Das Museum beherbergt geologische Exponate und Höhlenfunde und überzeugt mit zahlreichen interaktiven Anwendungen, vom Vogelquiz bis hin zu den Duftstationen des Waldes.

Die Besichtigung ist zu den Öffnungszeiten ohne Führung möglich:

1. Juli bis 30. September: Donnerstag und Samstag, 17:00 bis 19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 6,-
Mit Gästekarte und bei Gruppen ab 10 Personen: € 5,50
Kinder: € 3,-
Familienkarte: € 12,-
2er Kombikarte (inkl. Führung im Mariazeller Heimathaus oder Stadtspaziergang): € 10,-
3er Kombikarte (inkl. Führung im Mariazeller Heimathaus und Stadtspaziergang): € 15,-

Naturkundemuseum Heimathaus Mariazell – Foto: Fred Lindmoser

Stadtspaziergänge

Erleben Sie bei einem Spaziergang durch den Mariazeller Stadtkern, vorbei an der weltberühmten Basilika, dem Hauptplatz mit seinen Devotionalienläden und den ehemaligen Bürgerhäusern mit den verschiedenen Gewerbebetrieben, die einmalige Geschichte des Wallfahrtsortes.

Von 1. Juli bis 30. September werden jeden Mittwoch und Samstag, jeweils um 10:00 Uhr, Stadtspaziergänge angeboten.

Karten erhalten Sie im Büro des Tourismusverbandes, ab 5 Personen werden nach rechtzeitiger Voranmeldung im Mariazeller Heimathaus bzw. im Büro des Tourismusverbandes Mariazeller Land (Hauptplatz 13, Tel.: +43 3882 2366) gerne weitere Spaziergänge organisiert.

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 6,-
Mit Gästekarte und bei Gruppen ab 10 Personen: € 5,50
Kinder: € 3,-
Familienkarte: € 12,-
2er Kombikarte (inkl. Führung im Mariazeller Heimathaus oder Besichtigung des Naturkundemuseums): € 10,-
3er Kombikarte (inkl. Führung im Mariazeller Heimathaus und Besichtigung des Naturkundemuseums): € 15,-

Hauptplatz Mariazell, Foto: Mariazell Online
Hauptplatz Mariazell – Foto: Mariazell Online

erLEBZELTEREI Pirker
Familie Pirker
Wiener Straße 9, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 2444, E-Mail: mariazell@pirker-lebkuchen.at

In der erLEBZELTEREI wird die handwerkliche Fertigung der köstlichen Lebkuchen auf mehr als 3500 m² in allen Produktionsschritten gezeigt. Vom Ausrollen des Honigteiges bis hin zum Füllen, Belegen und Verzieren erleben Sie hautnah, wie die Spezialitäten entstehen.

Besichtigungen sind ohne Anmeldung möglich: Täglich außer Sonn- und Feiertag von Mai bis Dezember jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr (letzter Einlass).

Besichtigungspreise
Erwachsene: € 6,90 pro Person
Sonderpreis für Kinder, Gruppen und Schulklassen: € 5,90 pro Person
Besichtigung inkl. Lebkuchenkostprobe!

Foto: Lebzelterei Pirker
Foto: Lebzelterei Pirker

Lebzelterei Pirker am Hauptplatz
Familie Pirker
Hauptplatz 1, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 2444, E-Mail: mariazell@pirker-lebkuchen.at

„Alles von der Biene“
Besuchen Sie das persönliche Führungsprogramm mit Verkostung durch die kleine Schau-Backstube, Lebkuchen-Ausstellung, Wachszieherei und Schau-Destillerie im Herzen Mariazells. In drei Stationen erfahren Sie viel Neues über das süße Handwerk, bestaunen die Lebkuchenstadt Mariazell, nachgebildet aus Lebkuchen und Marzipan, und tauchen ein in die Geschichte der Lebzelterei und Kerzenmanufaktur. Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Führungen sind ab 10 Personen mit rechtzeitiger Voranmeldung möglich! Die Führung dauert ca. 1 Stunde.

Kosten
Erwachsene: € 6,90 inkl. Verkostung
Sonderpreis für Kindergruppen und Schulklassen: € 5,90 inkl. Lebkuchenherz und gerollter Bienenwachskerze

Foto: Lebzelterei Pirker
Foto: Lebzelterei Pirker

Schatzkammer und Votivsammlung
Wallfahrtskirche Basilika Mariazell
Benedictusplatz 1, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 2595 – 505, E-Mail: office@basilika-mariazell.at

Öffnungszeiten:
3. Juli bis 27. Oktober 2021:
Dienstag bis Samstag: 10:00 bis 15:00 Uhr 
Sonn- u. Feiertag: 10:00 bis 16:00 Uhr
Montag geschlossen

Gruppenführungen sind ab 15 Personen gegen Voranmeldung möglich.

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 4.-
Erwachsene mit Führung: € 5,-
Kinder (6 bis 14 Jahre): € 1,-
Kinder (6 bis 14 Jahre) mit Führung: 2,50
Präsenzdiener/Lehrlinge/Studenten/Schüler: € 2,50
Präsenzdiener/Lehrlinge/Studenten/Schüler mit Führung: € 4,-
Familienkarte (2 Erwachsene mit max. 4 Kindern): € 8,-

Sonderführung Basilika, Foto: Mariazell Online
Sonderführung Basilika – Foto: Mariazell Online

Montan- und Gießereimuseum Gußwerk – Ein Museum, das „lebt“!
Eisenwerk Gußwerk, gemeinnütziger Verein
Montanmuseum – Kunstgießerei
Bahnhofstraße 7, 8632 Gußwerk
E-Mail: montanmuseum@sbm-web.at

Im „Amtshaus“ des ehemaligen k.k. Eisengußwerkes in Gußwerk findet man heute ein Museum der Montangeschichte von Gußwerk. Sie werden zurückversetzt in diese Vergangenheit und können die Vielfalt der ausgestellten Exponate bewundern.

Führungen inkl. Schaugießen und Videovorführung sind nach Anmeldung jederzeit möglich – Anmeldung bei Richard Pichler (+43 664 320 92 18), Robert Sommerer (+43 664 335 16 70) oder Edwin Berger (+43 3882 4740).

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 4,-
Gruppen ab 20 Personen: € 3,50
Kinder ab 6 Jahren: € 3,-

Montanmuseum - Foto: Mariazell Online
Montanmuseum – Foto: Mariazell Online

Hohlensteinhöhle
Mariazeller Bürgeralpe

Die Hohlensteinhöhle liegt am östlichen Hang der Mariazeller Bürgeralpe auf ca. 1.031 Höhenmetern.

Jeden Samstag in den Sommerferien werden um 11:00 Uhr, 12:30 Uhr und 14:00 Uhr Höhlenführungen in der Hohlensteinhöhle angeboten. Die Gehzeit zur Höhle beträgt vom Parkplatz der Stehralm ca. 45 Minuten, vom Zentrum Mariazell ca. 75 Minuten.  Helme und Stirnlampen sind erforderlich! Falls kein Equipment vorhanden ist, kann dieses zur Verfügung gestellt werden.

Da die Höhlentemperatur konstant zwischen 6 und 8 Grad Celsius beträgt, wird eine entsprechende Bekleidung vorausgesetzt. Hunde sind nicht erlaubt.

Treffpunkt
Bei der HVHM-Vereinshütte, an der Forststraße oberhalb der Höhle, an der Abzweigung Bürgeralpe/Rechengraben/Schertlerkreuz.

Führungsdauer
ca. 75 Minuten

Preise
Erwachsene € 9,-
Kinder € 5,-

Aufgrund der beschränkten Teilnehmeranzahl und den Covid-19 Vorgaben ist eine rechtzeitige Voranmeldung unbedingt erforderlich!
Vorzugsweise per E-Mail: hohlenstein@gmail.com
Führungstelefon: +43 680 31 39 399

Hohlensteinhöhle, Foto: Mariazell Online
Hohlensteinhöhle, Foto: Mariazell Online

Federerzeugung Sampl – Erzeugung von Stahlfedern – Blicken Sie hinter den Kulissen der Produktion
Federnerzeugung Ing. Hugo Sampl GmbH
Hauptstraße 22, 8632 Gußwerk
Tel.: +43 3882 2934, E-Mail: office@sampl.com

Führungen sind Montag bis Freitag möglich und dauern standardmäßig 1,5 Stunden – sie können aber auch länger oder kürzer gestaltet werden. Es können aber zeitversetzt (20 Minuten) Führungen starten. Anmeldungen werden bis einen Tag vorher unter der Telefonnummer +43 3882 2366 entgegengenommen (Gruppengröße: mind. 8 Personen bis max. 20 Personen).

Bei dieser kostenlosen Führung erfahren Sie den kompletten Werdegang des Produktes „Stahlfeder“ – von Material über die Produktion der Maschinen, Wärmebehandlung, Endkontrolle und Auslieferung. Verwendungsbereiche: Flugzeugindustrie, Medizintechnik, Türschlösser, Fahrzeuge, Elektroindustrie, Elektronik, Sport-  und Freizeitartikel, Landmaschinen etc.

Foto: Ing. Hugo Sampl GmbH
Foto: Ing. Hugo Sampl GmbH

Sternwarte
Helleportweg 6, 8630 Mariazell

Schauen Sie in die Tiefen des Weltalls mit High-Tech-Geräten in angenehmer Umgebung der Volkssternwarte und bei gemütlichen Beobachtungsabenden unter Anleitung des Astroteams Mariazeller Land. Führungen sind bei klarem Wetter täglich gegen Voranmeldung möglich.

Für weitere Informationen bzw. für Führungen kontaktieren Sie bitte Herrn Eder (Tel.: + 43 676 52 33 070).

Sternwarte Mariazell - Foto: Christian Sprosec
Sternwarte Mariazell – Foto: Christian Sprosec

„Schule am Bauernhof“ Feldbauerhof (Bauernhof des Jahres 2019)
Feldbauerweg 3, 8630 Mariazell

Schule am Bauernhof ermöglicht Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Landwirtschaft, vermittelt landwirtschaftliche Inhalte und stärkt ihre Haltung als zukünftige, umweltbewusste KonsumentInnen. Auf dem Bio-Bauernhof der Familie Eder leben sieben verschiedene Tierarten, die Führung wird ab fünf Personen abgehalten.

Eintritt: € 3,50

Für weitere Informationen bzw. für Führungen kontaktieren Sie bitte Frau Birgit Eder (Tel.: + 43 676 911 45 42).

Schule am Bauernhof - Foto: Feldbauer
Schule am Bauernhof – Foto: Feldbauer

Archehof Braschl
Familie Claudia und Paul Schneck
Halltal 35, 8630 Mariazell
Tel.: +43 3882 4341 oder +43 664 51 58 443, E-Mail: claudia.schneck@a1.net

Auf Anfrage bietet Ihnen Familie Schneck auf ihren Hof Führungen für Schulklassen etc. an. Es können drei gefährdeten Tierrassen (Mangalitza-Schwein, Blobe Ziege, Sulmtaler Huhn) sowie auch andere Tiere (Pferde, Fischteich, Katzen…) und auch ein kleines Museum besichtigt werden. Ebenso ist eine Verkostung von hofeigenen Produkten möglich!


Ausstellung Glaubens:Reich
Evangelisches Pfarramt, Pfarrerin Dr. Birgit Lusche
Tel.: +43 3882 2275, E-Mail: evang.pfarremitterbach@ready2web.net

Die spannende Geschichte der evangelischen Kirche in Mitterbach über Holzknechte, Geheimprotestanten und Reformer wird in der fesselnden Ausstellung „Glaubens:Reich“ in den Räumlichkeiten der Alten Schule (gegenüber der Evangelischen Kirche in Mitterbach) dargestellt.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist April bis Ende Oktober jeden Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und frei zugänglich. Für Gruppen kann die Ausstellung gerne außerhalb der Öffnungszeiten geöffnet werden.

Es gibt aber auch die Möglichkeit gegen Voranmeldung eine Führung bei Pfarrerin Dr. Birgit Lusche zu buchen. Diese dauert etwa 1,5 Stunden und beinhaltet außer der Führung durch die Ausstellung noch die Besichtigung der Kirche, sowie einen kleinen Rundgang über den Dorfplatz zum historischen Friedhof.

Kosten
Eintritt: € 3,-
Führung: € 7,-
Führung Kinder (6 bis 14 Jahre): € 3,-

Foto: Evangelische Pfarre Mitterbach
Foto: Evangelische Pfarre Mitterbach