Parkmöglichkeiten

Wichtige Information
Im Stadtkern von Mariazell gilt täglich (also auch Samstag und Sonntag) zwischen 9:00 und 16:00 Uhr ganzjährig eine generelle gebührenpflichtige Kurzparkzone mit einer maximalen Parkdauer von 180 Minuten (drei Stunden), die Parkgebühr beträgt 60 Cent pro angefangener halber Stunde.

Zur Bezahlung wurden Parkautomaten aufgestellt – bitte beachten Sie, dass die Automaten nicht wechseln können und auch nicht mit Kredit- oder Bankomatkarten funktionieren – halten Sie daher bitte Kleingeld bereit. Die Überwachung der Regelung erfolgt – sowohl im Ortskern als auch auf den Peripherie-Parkplätzen – von einer privaten Überwachungsfirma.

Überdies haben Sie die Möglichkeit, Ihren PKW in der Parkgarage Mariazell zu einem PKW-Tagestarif von max. € 7,- abzustellen (€ 1,40 pro Stunde, ab der fünften Stunde kostenlos). Von der Garage gelangen Sie zu Fuß in etwa fünf Minuten ins Ortszentrum von Mariazell. In der Parkgarage finden Sie eine Stromtankstelle für zwei Elektrofahrzeuge.
Auf dem Oberdeck der Parkgarage gibt es überdies Abstellplätze auch für Reisebusse.

Beachten Sie bitte, dass die Einfahrt in die Garage ausschließlich von der Bundesstraße B20 aus möglich ist!

Weitere gebührenpflichtige Parkflächen befinden sich:

  • P1 – Parkplatz bei der A1-Tankstelle, Ludwig Leber Straße (Fußweg zur Basilika ca. fünf Minuten)
  • P3 – Parkplatz bei der ehemaligen Fa. Höhn (Fußweg zur Basilika ca. fünf Minuten)
    – 1/2 Stunde: € 0,50
    – 1 Stunde: € 1,00
    – jede weitere 1/2 Stunde: € 0,50
    – Tagesgebühr max. € 5,00

  • P5 – Parkplatz Nähe ehemaliges Hallenbad
    – 1/2 Stunde: € 0,50
    – 1 Stunde: € 1,00
    – jede weitere 1/2 Stunde: € 0,50
    – Tagesgebühr max. € 5,00

  • Parkplatz beim ehemaligen Hallenbad
    – 1/2 Stunde: € 0,50
    – 1 Stunde: € 1,00
    – jede weitere 1/2 Stunde: € 0,50
    – Tagesgebühr max. € 5,00
  • beim Busbahnhof, Ludwig Leber Straße (Fußweg zur Basilika ca. fünf Minuten)
    – 1/2 Stunde: € 0,60
    – 1 Stunde: € 1,20
    – jede weitere 1/2 Stunde: € 0,60
    – Tagesgebühr max. € 8,40

  • beim ehemaligen Europeum oberhalb der A1 Tankstelle (Fußweg zur Basilika ca. fünf Minuten)
    – 1/2 Stunde: € 0,60
    – 1 Stunde: € 1,20
    – jede weitere 1/2 Stunde: € 0,60
    – Tagesgebühr max. € 8,40

Gebührenfreie Parkflächen befinden sich:

  • in der Wiener Straße stadteinwärts bis zum Heimathaus (Fußweg zur Basilika ca. fünf bis zehn Minuten)
  • Wertheimweg (hinter der Feuerwehr) (Fußweg zur Basilika ca. fünf Minuten)
  • Wiener Neustädter Straße / Erzherzog Johann Weg (Fußweg zur Basilika ca. zehn Minuten)
  • beim Spar-Markt (Sesselbahn-Talstation) in St. Sebastian (Fußweg zur Basilika ca. 20 Minuten)

Behindertenparkplätze befinden sich:

  • direkt vor dem Haupteingang in den Vorhof der Basilika (drei PKW-Stellplätze)
  • vor der Apotheke (vis a vis der Kirchenstiege, zwei PKW-Stellplätze)
  • gegenüber der Lebzelterei Mariazellerhof, Grazer Straße 10 (zwei PKW-Stellplätze) 
  • Parkplatz beim Postamt (zwei PKW-Stellplätze)
  • Parkplatz oberhalb des Parkdecks P2 (zwei PKW-Stellplätze)

Eine Aus- und Einstiegsstelle für Reisebusse befindet sich:

  • Direkt am Hauptplatz vor dem Hotel Schwarzer Adler

Alle Gäste die bei einem Betrieb nächtigen, der über keinen Parkplatz verfügt, können mit der Gästekarte kostenlos am Parkplatz P3 und P5 parken.

Außerdem gilt im gesamten Ortsgebiet von Mariazell ein Tempolimit von 30 km/h und seit Juli 2014 im Bereich des Hauptplatzes eine „Begegnungszone“ mit einer erlaubten Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h.

Weiters gilt seit dem Jahr 2000 ein Verkehrsleitsystem für Busse und LKW. Fahrzeuge über 7,5 t können den Stadtkern nur durch die Wiener Straße und die Wiener Neustädter Straße stadteinwärts erreichen und über die Grazer Straße stadtauswärts wieder verlassen – für diese Fahrzeuge ist ein Befahren des Hauptplatzes bergauf nicht gestattet.

Um nächtliche Lärmbelästigungen zu reduzieren gilt im Ortsgebiet weiters ein generelles Fahrverbot für einspurige KFZ zwischen 22:00 und 6:00 Uhr.

In den Weihnachts- und Semesterferien verkehrt zwischen Seilbahn-Talstation, Sesselbahn-Talstation, Hauptplatz Mariazell und Mitterbach ein Schibus, der von allen Inhabern gültiger Schipässe oder Gästekarten kostenlos in Anspruch genommen werden kann.
Den genauen Fahrplan und die exakten Abfahtszeiten erfahren Sie bei Ihrem Beherbergungsbetrieb und auf den Fahrplänen bei den Haltestellen sowie im Winter auf unserer „Wochenpost-Seite“.

Straßenzustand und Wintersperren (Link zum ÖAMTC)