Bienensilvester Abschlussbericht

Am 12.September 2009 wurde Bienensilvester®, der Jahreswechsel im Bienenjahr, auf der Mariazeller Bürgeralpe als Kooperationsveranstaltung des Bienenzuchtvereins Mariazell und der Mariazeller Schwebebahnen GmbH gefeiert, unterstützt von giwe-design und Raiffeisenbank Mariazellerland. Nach der Eröffnung durch Obmann ÖR Wolfgang Singer und dem musikalischen Auftakt durch die „Gußwerker Bläser“ begrüßte die Mariazeller Land Honigkönigin, Elisabeth Hollerer, die zahlreichen Bieneninteressierten und ImkerInnen aus Nah und Fern.

 

Jahreswechsel im Bienenjahr

 

Das Highlight dieses Bienenfestes war das „Bienenwettfliegen“. Die Mountainbikerin, Veronika Schlager und der Läufer Florian Thym aus Mariazell wagten den Wettstreit mit den Bienen von OBF Wilhelm Gaulhofer. Nachdem rund 50 auserwählte Flugbienen von WL Liane Singer ihre „Startnummern“ erhalten hatten – eine gelbe Farbmarkierung am Rückenschild – wurden die tierischen Wettkämpferinnen aufgrund der herbstlichen Witterungsverhältnisse bis zum Start mit „Honig und Wärme“ legal gedopt.

 

Bienenwettfliegen

 

Um 12:00 erfolgte der Startschuss durch die Mariazeller Land Honigkönigin Elisabeth I. bei der Edelweißhütte in 1267m Höhenlage. Während die Bienen den schützenden Regenschirm vorzogen, erreichten die Wettkämpfer bereits das Ziel, die Schaustöcke in der „Bienenwelt“ des Holzknechtlandes unter den gestrengen Blicken der Juroren, Bürgeralpe-Hausherr Ing. Erich Haring, Bgm. Herbert Fuchs aus Halltal und Vizebgm. Gabriela Stebetak aus Gußwerk.

 

Bienenwelt

 

Eine Schauschleuderung betreut von Florian Grießl, die „Honigquelle“ mit der Möglichkeit regionale Honigspezialitäten der ImkerInnen des BZV Mariazell zu verkosten, das „Glücksrad“ mit garantiertem Gewinn, Bienen-Informationstafeln über das Leben der Bienen und ihre Bedeutung für unsere Umwelt gekoppelt an ein „Bienenquiz“, dessen erfolgreiche Teilnahme von der Mariazeller Land Honigkönigin beurkundet wurde, eine Kerzendrehstation, der Film „Kinder und das Bienenleben, der „gläserne Stock“ im Heimathaus und ein Buchpräsentationstand des Stocker Verlages rundeten das reichhaltige Programm rund um die Jahresausstellung in der Arche des Waldes mit Imkergerätschaften, zur Verfügung gestellt von der Fa. Altmann, Exponaten von Naturschwärmen, Wespen und Hornissen von Dir. Alfred Kaltenbrunner und einer Braunbärvollpräparation zur Verfügung gestellt von ÖR Wolfgang Singer, ab.

 

Honigquelle

 

Der „Waben-Schätzwettbewerb“ betreut von Karl Hollerer und Hans Peter Reiter war begehrter Anziehungspunkt und Anton Steinauer, Obmann der Ortsgruppe Opponitz, konnte sich über den Hauptpreis, eine Nächtigung mit Frühstück gesponsert vom Hotel „Schwarzer Adler“ in Mariazell freuen. Der Motorsägenkünstler, Hannes Herzog, schnitzte live vor Ort dem Ausstellungsschwerpunkt Bienen/Bär entsprechend einen allerseits bewunderten Braunbären.

 

Mariazeller Bienensilvester®, die Auftaktveranstaltung für das „Jahr der Biodiversität 2010“ war für alle Besucher und Mitwirkenden ein unvergesslicher „Tag der Bienen“!