Tag des offenen Bienenstockes

Dieses „Bienen-Fest“ der Mariazeller Land Region ist die Startveranstaltung für den Jahresschwerpunkt Biene und Wald – „Der Wald als Honiglieferant“ in der Erlebniswelt Holzknechtland und eine Kooperationsveranstaltung der Mariazeller Land Gemeinden (Mariazell, Halltal, Gusswerk, St. Sebastian, Mitterbach), des BZV (Bienenzuchtverein) Mariazell und der Mariazeller Schwebebahnen GmbH.

Die Veranstaltung wird mit der feierlichen Krönung der „Mariazeller Land Honigkönigin“ durch die Bürgermeister des Mariazellerlandes als Repräsentantin für das Mariazeller Land, unsere Bienen und die wertvollen Imkereiprodukte der Region, eröffnet.

  • Mehrere „Schaustöcke“ („gläserne Bienenstöcke“) auf der Bürgeralpe und im Heimathaus geben einen direkten Einblick ins Bienenvolk
  • Eine „Schauschleuderung“ bietet die Möglichkeit selbst Honigwaben zu entdeckeln, zu schleudern und als Lohn für die Mühen sich mit dem „süßen Gold“ unserer Bienen zu stärken
  • An der „Honigquelle“ können regionale Honigspezialitäten und Imkereiprodukte verkostet werden
  • Beim „Honig-Glücksrad“ ist ein süßer Gewinn garantiert
  • Informationen um unsere Bienen und Bienenprodukte aus der Apotheke der Natur runden das reichhaltige Programm ab
Die Biene als wichtiger Umweltindikator spielt gerade im Bereich der Biodiversität durch ihre unersetzliche Bestäubungstätigkeit eine sehr wichtige Rolle. Heuer im „Jahr der Bestäubung 2009“ (Auftaktveranstaltung dazu war „Bienensilvester® 2008“ am „Himmel“ in Wien siehe auch unter www.imkerinnen.at) soll die Wichtigkeit unserer Bienen, als drittwichtigstes Nutztier, öffentlichkeitswirksam hinausgetragen und bewusst gemacht werden. 80% der Wild- und Kulturpflanzen werden von den Bienen bestäubt und gerade im Mariazeller Land, geprägt durch Wald und Almwirtschaft, leisten die Imker und Imkerinnen des BZV mit rund 500 Bienenvölkern einen großen Beitrag für eine gesunde Flora und Fauna. Entsprechend dem Jahresschwerpunkt „Biene/Wald“ verdanken wir nicht nur die Vielfalt unserer Wildpflanzen den Bienen, sondern durch die Übertragung pflanzlicher Hefepilze bei der Bestäubung sind es die Bienen, die für eine gute Futteraufnahme und Verdauung bei Wildtieren, Rindern und Schafen sorgen.

Die Naturbelassenheit des Mariazellerlandes, fernab jeder Industrie, wiederschmeckt man im Honig, der stets Spiegel seiner Herkunftsregion ist. Honig, Pollen, Propolis & Co unseres Gebietes sind von besonderer Güte und bereits 1902 wurde erstmals Honig aus dem Mariazellerland mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet. Seit 1994 ist ÖR Wolfgang Singer Obmann des BZV Mariazell, gegründet 1900, und entgegen dem Trend der Zeit, dass das Interesse an der Bienenzucht schwindet und es altersstrukturbedingt immer weniger ImkerInnen gibt, ist es im stark weiblich besetzten BZV Mariazell gelungen eine aktive, junge Gemeinschaft im Einsatz für die Erhaltung eines gesunden Lebensraumes zu bilden. Untrennbar mit dem Mariazeller Land verbunden ist unsere heimische Biene, die Carnica, mit ihren besonderen Vorzügen Fleiß, Sanftmut und Krankheitsresistenz, die durch ihren Zuchtwert ein weltweit hoch geschätzter Exportartikel aus der Region ist. Um die Rassenreinheit der Carnica zu bewahren wurde bereits 1981 das Mariazellerland von der Steir. Landes-Landwirtschaftskammer zum Carnica-Reinzuchtgebiet erklärt.

Biene und Bär sind in unsere Region nicht nur Schlagwörter sondern waren bis vor kurzem gelebte Realität. Der Braunbär als größter Feind der Bienen erschwerte durch seine Wiedereinbürgerung in unserer Region die Bienenhaltung beträchtlich und trotz Bären-Abwehrvorrichtungen (sogen. Bärenzäune) zeugten viele Bärenschäden an Bienenständen vom gestillten Hunger am „süßen Gold“ der Region. Unser Anliegen und Ziel ist es, das Bewusstsein für die immense Bedeutung unserer Bienen für eine intakte Umwelt zu schärfen und den KonsumentInnen unsere Topprodukte aus dem Bienenvolk, aus der Apotheke der Natur, schmackhaft zu machen.

Imkern bedeutet nicht nur Honigproduktion, sondern ist gelebter Naturschutz zum Wohle der Allgemeinheit!
Heidrun Singer – BZV Mariazell