Bergwelle Auftakt

Zum Auftakt der Mariazeller Bergwelle 2008 kam auch der Bundesminister

Die Mariazeller Bergwelle schlug offenbar Wellen bis hinaus nach Wien. Denn zum Auftakt mit Tony Jagitsch und seinem Orchester war sogar Verkehrsminister Werner Faymann gekommen. Er besuchte die Veranstaltung mit Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser.

Unter dem Titel „Moonlight Serenade“ verführten Jagitsch und sein Orchester das Publikum in die Zeit des Swing und in die Glenn Miller-Ära. Besonders imponierte Susanne Rader mit ihren Solointerpretationen von „A Sentimental Journey“, bei der das Publikum „dahinschmolz“.

Johann Kleinhofer – Geschäftsführer der Mariazeller Land GmbH – freute sich über die restlos ausverkaufte Auftaktveranstaltung. Der Höhepunkt des Abends war die Mariazeller Bergwelle, eine atemberaubende Inszenierung aus Wasser, Licht, Laser und Ton. Bis zu 40 Meter hohe Wasserfontänen bewegten sich dabei zur Musik.

 

Mariazeller Bergwelle

 

Die Bergwelle auf der Mariazeller Bürgeralpe findet jeden Freitag im Zeitraum vom 27. Juni bis 12. September 2008 statt.

 

Bericht „Obersteirer“