Musikantentreffen

Der Hubertussee in der Walster stand zum zweiten Mal als Kulisse des Musikanten- und Weisenbläsertreffen zur Verfügung.

Die Sängerrunde Halltal sowie die Aschbacher Weisenbläser unter der Leitung von Franz Egger veranstalteten am Wochenende bereits zum zweiten Mal das Musikanten- und Weisenbläsertreffen in der Walster.
Mit einem Gottesdienst anlässlich der 40-Jahr-Feier der Bruder-Klaus-Kirche mit Pater Michael Staberl begann eine musikalische Reise rund um den Hubertussee.

Herbstliches Ambiente
Zur großen Freude aller Beteiligten spielte das Wetter mit. Insgesamt sieben Musikgruppen positionierten sich um den derzeit wunderschön herbstlich gefärbten See und verwöhnten die etwa 500 Besucher mit vielen Melodien der Volksmusik. Franz Egger moderierte durchs ganztägige Programm und die Sängerrunde Halltal verkaufte 300 Paar Würstel in Rekordzeit.

Das rund um gut organisierte Musikertreffen wurde von jedermann gut angenommen. Auch Stadtpfarrer Pater Staberl war von dem Fest so angetan, dass er das nächste Treffen wieder mit einem Gottesdienst zum somit 41. Geburtstag der Bruder-Klaus-Kirche beginnen möchte.

 

Bericht „Obersteirer“