Kurzurlaub im Mai
Haus Franziskus

Top Angebot Haus Franziskus

Drei Nächte
mit Halbpension
Seilbahnfahrt
und vieles mehr...
 
€ 129,- / Person

Live Cams :

Webcam Basilika

Webcam Erlaufsee

Webcam Bürgeralpe

Gußwerk

Gußwerk gilt als das Tor zum Salzatal. Der inzwischen in die neue Großgemeinde Mariazell eingegliederte Ort war mit den Ortsteilen Gußwerk-Ort, Wegscheid, Aschbach, Gollrad, Greith und Weichselboden flächenmäßig die größte Gemeinde der Steiermark mit einer Gesamtausdehnung von 285.36 km². Von dieser Fläche sind mehr als 80% Wald.

Der Name des Ortes stammt vom alten Eisengusswerk. Zwei Kanonen, die einst dort erzeugt wurden, stehen heute als Wahrzeichen im eigens dafür angelegten Kanonenpark.

Im Amtshaus des ehemaligen k.k. Eisengusswerkes in Gußwerk findet man heute ein Museum der örtlichen Montangeschichte. Sie werden zurückversetzt in diese Vergangenheit, können beim „Schau-Eisengießen dabei sein und im Museum die Vielfalt der ausgestellten Exponate bewundern. Diese stellen einen beeindruckenden Beweis der Leistungen und schöpferischen Fähigkeiten der Menschen dar, die hier einst gearbeitet haben.

Auch in Gollrad, dem idyllischen kleinen Ort der am Fuße des Seebergs auf Mariazeller Seite liegt, finden Sie einige Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Erzherzog Johanns Jagschloss, den „Brandhof“ oder den Röstofen im Knappengraben unterhalb der Ortschaft. Aber auch die 1830 von Bergknappen erbaute Barbarakirche ist einen Besuch wert.

Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 29.01.2015


Arzberger
Kirchenwirt
Pantherstrick
ausZEITraum
Pirker Lebkuchen
Jägerwirt
Hotel Goldene Krone
Gasthof Goldener Stiefel
Hotel Goldenes Kreuz
Hotel Drei Hasen
Anfrage Assistent
Twitterfeed über Nachrichten aus dem Mariazeller Land


Besucher
seit 23. August 1997


58 Besucher online