Leider schon vorbei: Jagdgewehrschießen

Wann:
Diese Veranstaltung hat am Samstag, 14.04.2018 stattgefunden

Veranstaltungsort:
Gasthof Franzbauer – Familie Eisler

Am Samstag, 14. April 2018 lädt der steirische Jagdschutzverein, Zweigstelle Mariazell alle Vereinsmitglieder und natürlich alle Gäste des Mariazeller Landes recht herzlich zum Jagdgewehrschießen in der Schießstätte im Salzatal ein.

Es kann mit allen jagdlichen Kalibern geschossen werden, Jagdmatch-, Scharfschützen- oder Varmintwaffen und Schalldämpfer sind nicht erlaubt. Die Waffen sind laut Vorschrift zum und vom Schießstand zu führen, Gewehreinschussmöglichkeit besteht durch einen Büchsenmacher.

Den Anweisungen der Standaufsicht ist unbedingt Folge zu leisten, Teilnahmevoraussetzung ist eine gültige Jagdkarte!

Geschossen wird entweder sitzend oder stehend aufgelegt auf Rehbock, Fuchs und Gams (150m Entfernung) sowie auf die Hirschscheibe (200m Entferung), bei Ringgleichheit entscheidet das Ergebnis auf den Hirsch. Bei der Hirschscheibe kann um einen Schinken geschossen werden.

Foto: Jagdschutzverein Mariazell

Foto: Jagdschutzverein Mariazell

Das Nenngeld für die Wildserie (Reh, Fuchs, Hirsch und Gams) beträgt € 15,- pro Person und der Schinkenschuss € 10,- pro Person.

Die Siegerehrung findet anschließend um 19:00 Uhr im Gasthof Franzbauer, musikalisch begleitet von der Jagdhornbläsergruppe „Erzherzog Johann“ statt. Zu gewinnen gibt es verschiedene Wildabschüsse, Wildfleisch, Geschenkskörbe und diverse Sachpreise.

Unter allen anwesenden Schützen wird auch ein Waldabschuss eines Damhirsches im Wert von € 900,- verlost, der Lospreis hierfür liegt bei € 10,-.

Auf Ihre Teilnahme freut sich der steirische Jagdschutzverein, Zweigstelle Mariazell!

Kontakt und weitere Informationen:
Steir. Jagdschutzverein
Zweigstelle Mariazellerland
Johann Mayer
Mooshuben 3b, 8630 Mariazell
Tel.: +43 664 12 03 150, E-Mail: johannvhoell@gmail.com

Gasthof Franzbauer – Familie Eisler
Salzatal 15
8632 Gußwerk

Route hierher planen