Leider schon vorbei: Cissy & Hugo a Caracas – Musikkabarett

Wann:
Diese Veranstaltung hat am Samstag, 08.09.2018 stattgefunden

Veranstaltungsort:
Naturparkzentrum Ötscher-Basis

Am Samstag, 8. September präsentiert das Ensemble21 das Musikkabarett „Cissy & Hugo a Caracas“ im Naturparkzentrum Ötscher-Basis.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf um € 18,- oder bei der Abendkassa um € 20,- im Naturparkzentrum (Tel.: +43 2728 21 100, E-Mail: info@naturpark-oetscher.at).

Zum Stück:

Der Schwerpunkt des Programms liegt auf den jungen Jahren von Cissy Kraner, wie sie 1938 Hugo Wiener kennenlernt und mit ihm nach Südamerika geht. Es geht auch um den Spiegel zur heutigen Zeit, wie es ist die Heimat verlassen zu müssen, den Weg als Künstlerin und den eigenen Stil zu finden. Gerade entsteht die CD zum Programm, da sind als Musiker auch noch Alexander Wladigeroff, Daniel Mesquita, Rudi Luksch und Aliosha Biz dabei.

Foto: Ensemble21

Foto: Ensemble21

„Ich hätt‘ sogar schon Morphium genommen, aber der Nowak lässt mich nicht verkommen.“ „Ich wünsch‘ mir zum Geburtstag einen Vorderzahn, denn meinen schlug der Ferdinand mir ein.“ Sie ist der Vamp von Favoriten – Frivolität hat im Kabarett immer einen fixen Platz. Cissy Kraner ist das weibliche Pendant zu Bronner, Qualtinger & Co., ihre legendären Lieder schrieb Hugo Wiener. Jahrzehntelang traten sie im Simpl auf, waren auf internationalen Tourneen, im Fernsehen und in der Josefstadt zu sehen. Für Hans Moser schrieb Hugo Wiener Filmdrehbücher und für Robert Stolz Operettentexte.Die kabarettistische Komödie „Cissy & Hugo a Caracas“ begeistert mit diesen pointierten musikalischen Nummern und lässt das Publikum in die Erlebnisse einer jungen Sängerin eintauchen.

Rita Hatzmann und Georg O. Luksch bringen die aufregendsten Momente des künstlerischen Schaffens von Cissy Kraner zum Erblühen: Sie gastiert mit Hugo Wiener 1938 in Bogotá. Kraner und Wiener gehen nach dem Gastspiel gemeinsam auf Tournee durch ganz Kolumbien. Das Paar eröffnet in der Hauptstadt von Venezuela, Caracas, eine Bar, in der Cissy mit spanischen, englischen und französischen Chansons Erfolge feiert, Hugo schreibt die Nummern und begleitet sie am Klavier. Zu den bekannten Nummern werden neu komponierte Songs mit mehrsprachigen Texten kombiniert. Der Multiinstrumentalist und Grammy-Gewinner Georg O. Luksch schafft Klangstrukturen, die in Kombination mit der humorvollen Interpretation der Schauspielerin und Sängerin Rita Hatzmann eine Katalysatorwirkung bilden.

Pressetext und Foto: Foto: Ensemble21

Naturparkzentrum Ötscher-Basis
Langseitenrotte 140
3223 Wienerbruck

Route hierher planen