Müllgebührenrechner zur neuen Abfuhrordnung 2020

Aufgrund der Zusammenlegung der einstigen Gemeinden Mariazell, St. Sebastian, Gußwerk und Halltal zur neuen Stadtgemeinde Mariazell werden nach den Gebühren für Wasser und Kanal nun mit 1. Jänner 2020 auch die Gebühren für die Abfallsammlung vereinheitlicht. Die entsprechende Abfuhrordnung einschließlich der neuen Gebührensätze wurde am 17. Juli 2019 vom Gemeinderat der Stadtgemeinde Mariazell beschlossen.

Das neue Berechnungsmodell beruht künftig in allen Ortsteilen auf einer Grundgebühr und einer variablen Gebühr. Als Grundlage für die Berechnung der Grundgebühr für private Liegenschaften dient die Anzahl der Personen in einer Wohnung, die dieser Liegenschaft zuzurechnen sind. Die Berechnung der Grundgebühr für Betriebe und sonstige Einrichtungen (Ärzte, Banken, usw.) orientiert sich grundsätzlich an der Höhe der Kommunalsteuer, die der betreffende Betrieb verpflichtet ist, an die Stadtgemeinde Mariazell abzuführen.

Damit Sie bereits jetzt auf einfache Weise die Höhe Ihrer zukünftigen Abfallgebührenrechnung ermitteln und auch einen Vergleich mit Ihren bisherigen Zahlungen anstellen können, haben wir auf dieser Seite ein Berechnungsformular integriert. Füllen Sie die für Sie zutreffenden Daten aus, so sehen Sie auf einen Blick, wie sich die neue Abfuhrordnung auf Sie auswirken wird.

Die Berechnung erfolgt anhand der Berechnungstabellen der oben erwähnten Verordnung vom 17. Juli 2019. Bitte beachten Sie, dass die ermittelten Werte dennoch nur einen Richtwert darstellen und Rundungsdifferenzen aufweisen können.

Bei der Berechnung für komplexe Liegenschaften und anderen Fragen zur neuen Abfallordnung empfiehlt es sich, zwecks Klärung direkt mit der Stadtgemeinde Mariazell telefonisch unter +43 3882 2244 oder per E-Mail an office@mariazell.gv.at Kontakt aufzunehmen.

Alle Ergebnisse und Auswertungen ohne Gewähr.


Berechnen Sie hier ihre neue Müllgebühr ab 1. Jänner 2020


Angaben bei privaten Liegenschaften:

Als Grundlage der Berechnung der Grundgebühr dient die Anzahl der Personen in einer Wohnung, die einer Liegenschaft zuzurechnen sind.

Angaben bei Gewerbebetrieben und sonstigen Einrichtungen:

Die Berechnung der Grundgebühr orientiert sich grundsätzlich an der Höhe der Kommunalsteuer, die der betreffende Betrieb verpflichtet ist, an die Stadtgemeinde Mariazell abzuführen.

Weitere Sonderfälle siehe §15 der Abfuhrordnung vom 17. Juli 2019.

Zur Abfuhrordnung


Anzahl der Biomüllbehälter

Anzahl der Restmüllbehälter


Ergebnis der Berechnung:

Neue Vorschreibung pro Quartal ab 1. Jänner 2020:

inkl. Ust.

(€ exkl. Ust.)


Möchten Sie einen Vorjahresvergleich anstellen?

Tragen Sie die Quartalswerte Ihrer letzten Vorschreibung ein (bitte Nettosummen eintragen):

Alte Vorschreibung pro Quartal bis 31. Dezember 2019:

inkl. Ust.

(€ exkl. Ust.)

Neue Vorschreibung pro Quartal ab 1. Jänner 2020:

inkl. Ust.

(€ exkl. Ust.)

Ergibt eine jährliche Differenz von:

inkl. Ust.

(€ excl. Ust.)

Dies entspricht einer Veränderung von:

%


Möchten Sie dieses Ergebnis per Mail zugesendet bekommen, so tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Absenden"

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Mariazell Online die von Ihnen eingegebenen Daten automatisch verarbeitet und an Sie versendet. Danach werden die Daten gelöscht und keinem Dritten zugänglich gemacht.