Fantasy & Marlena Martinelli auf der Bürgeralpe

Die Mariazeller Bergwelle vereint Openair Live-Konzerte auf der Seebühne mit beeindruckenden Wasserspielen. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Konzerterlebnisse am Samstag, 16. Juli 2016 mit „Fantasy“ und „Marlena Martinelli“ auf Österreichs höchstgelegener Seebühne.

Foto: www.bergwelle.at

Fantasy
Fantasy ist das erfolgreichste Schlager-Duo Deutschlands, welches mit Edelmetallauszeichnungen in Deutschland und Österreich (u. a. Gold für „Best Of“ und für „Endstation Sehnsucht“) und aktuell einer zweiten „Echo“-Nominierung (in der Kategorie Deutschsprachiger Schlager` für „Endstation Sehnsucht“) in die allererste Liga aufgenommen wurde.

Das neue Album wird mit seinen gefühlvollen Liedern den Fans aus dem Herzen sprechen, eben auch, weil Fantasy nicht nur ihre Träume und Fantasien in die Produktion einfließen lassen: „Ich denke, wir beschreiben in unseren Liedern Geschichten, die das Leben schreibt bzw. wir erlebt haben. Es ist aber natürlich auch inspirierend, wenn ein Fan uns eine tolle Geschichte erzählt. So ist z.B. der Titel ‚Ist da irgendwo ein Engel` entstanden. Als eine junge Mutter aus unserem Fanclub ihren Mann viel zu früh verloren hat.“

Fantasy sind deshalb mit ihrer Musik so authentisch – und daher erfolgreich –, weil sie selber aus dem Leben schöpfen, aus den Erfahrungen; im Guten wie im Schlechten.

Fotoquelle: www.marlena.at

Fotoquelle: www.marlena.at

Marlena Martinelli
Dieses Angebot wird viele männliche Fans der sympathischen Marlena Martinelli sehr freuen. Doch es handelt sich hier um den neuen Titel der Sängerin aus der Steiermark – „Komm doch verführ mich“.

Mit diesem rhythmischen Schlager, der ein hohes Ohrwurmpotential mit sich trägt, lässt Marlena im wahrsten Sinne des Wortes wieder einmal von sich hören. Geschrieben wurde dieses Lied von Alessa & Harald Fendrich, der Bruder des berühmten Austrobarden Rainhard. Christian Zierhofer hat es produziert und jetzt ist sie endlich da – die neue Singleproduktion der Marlena Martinelli – „Komm doch verführ mich“. Marlena schafft es auch hier wieder, sich mit ihrer Herzlichkeit einzubringen und die Attribute bringen diesen Schlager erst richtig zum Glänzen.

Eine Frau, die im Zeichen des Skorpions geboren worden ist, weiß genau, was sie will. Sie liebt das hausgemachte Gulasch ihrer Mutter, den steirischen Wein und natürlich die Musik. Dass sie Spaß an der Musik hat, das sieht und hört man bei der sympathischen Sängerin. Neben den vielen Auftritten nimmt Marlena Martinelli sich auch noch Zeit für ihr Privatleben – mehr denn je, weil jede freie Minute die junge Mutter mit ihrem Sohn Marco verbringt.

Aber eine Sache gibt’s noch, bei der sich Marlena gerne verführen lässt – und zwar, wenn es um Schokolade geht. „Komm doch verführ mich“ ist nicht nur eine charmante musikalische Aufforderung sondern ein vielversprechendes Vorwort auf das neue Album (Mai 2012) einer Sängerin, die seit Jahren ein Fixstern am Schlagerhimmel ist – Marlena Martinelli.

Wassershow - Foto: Mariazell Online

Spektakuläre Jubiläums-Wassershow „Best of 10 Jahre Bergwelle“ im Anschluss an jedes Konzert
Ein Höhepunkt im Anschluss an jedes Konzert ist die jährlich neu choreographierte Laser- und Wassershow, bei der bis zu 40 Meter hohe beleuchtete Wasserfontänen zum Takt der Musik tanzen. Erreichbar ist die auf 1.267 Meter gelegene Seebühne am Mariazeller Hausberg mit der Panorama-Seilbahn, deren Talstation sich – in unmittelbarer Nähe zur berühmten Mariazeller Basilika – im Ortszentrum befindet.

Die Mariazeller Bergwelle steht seit mittlerweile zehn Jahren für höchsten Musikgenuss auf der höchstgelegenen Seebühne Österreichs. Unter freiem Himmel präsentieren Stars aus Schlager, Volksmusik, Austropop, Operette und Musical ihre spektakulären Live-Shows vor der einzigartigen Bergkulisse des Mariazellerlands. Seit der Gründung im Jahr 2006 traten Künstler wie Andreas Gabalier, Die Edlseer, Nik P., Papermoon, Rainhard Fendrich, Die Seer, Viktor Gernot, Wolfgang Ambros u.v.m. in viel umjubelten Konzerten auf der Mariazeller Bürgeralpe auf.

Weitere Informationen zur Mariazeller Bergwelle finden Sie hier!
Eine Übersicht über das Programm 2016 finden Sie hier!

 

Bericht:: Martschin & Partner

Fotos: www.bergwelle.at, www.marlena.at, Mariazell Online

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .