Ausstellung "GLAUBENsREICH" bleibt geöffnet

Die Ausstellung „GLAUBENsREICH“ in Mitterbach war im Jahr 2015 eine Station der NÖ-Landesausstellung. Während dieser Zeit wurde die Ötscher:Reich Station Mitterbach mit der Ausstellung „GLAUBENsREICH“ von 4000 Personen besucht.

Als Abschluss lud Pfarrerin Dr. Birgit Lusche gemeinsam mit Bürgermeister Alfred Hinterecker im November 2015 zu einer Feier im Gasthaus Rauscher ein. Im Mittelpunkt stand der Dank an alle, die mitgeholfen hatten, sowie an die Kulturvermittler für die Führungen. Bürgermeister Hinterecker informierte, dass die Station „GLAUBENsREICH“ eine der erfolgreichsten der 15 Ötscher:Reich Stationen im Rahmen der Landesausstellung war.

 Ausstellung "GLAUBENsREICH" bleibt geöffnet

Ausstellung „GLAUBENsREICH“ bleibt geöffnet
Aufgrund des großen Erfolges bleibt die Ausstellung im Alten Schulhaus Mitterbach (gegenüber der Evang. Kirche) auch weiterhin geöffnet. Freitag bis Sonntag und an Feiertagen ist die Ausstellung von 10:00 bis 17:00 Uhr frei zugänglich. Jeden ersten Sonntag im Monat findet um 11:00 Uhr eine Führung statt. Für Gruppen werden gerne auch – nach rechtzeitiger Voranmeldung – weitere Führungen abgehalten.

Diese Führungen dauern ca. 90 Minuten und beinhalten auch eine Besichtigung der Kirche, sowie einen kleinen Rundgang über den Dorfplatz zum historischen Friedhof.

Alle Besucher werden um eine freiwillige Spende (Richtpreis: € 3,-) gebeten. Für Führungen sind zusätzlich € 4,- zu entrichten.

 

Inhalte der Ausstellung:
Vor rund 300 Jahren kamen aus dem Salzkammergut protestantische Holzknechte in die damals noch kaum berührten Urwälder der Ostalpen. Sie schrieben eine einmalige Geschichte, die bis heute sicht- und erlebbar ist. Das Holz und der gesicherte Arbeitsplatz als Holzknechte des Stiftes Lilienfeld hatten sie zur Wanderung bewogen. Doch die Holzknechte hatten noch einen anderen bedeutsamen Grund für ihren Zusammenhalt: Es war ihr Evangelischer Glaube, an dem sie im Geheimen festhielten.

 

Information und Gruppen-Voranmeldung:
Evangelisches Pfarramt, Pfarrin Dr. Birgit Lusche
Tel. 03882/2275

 

Bericht : Pfarrerin Dr. Birgit Lusche / Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.