"Schüsse, Küsse und Omeletts" im Theaterstadl

Auch dieses Jahr hat die Mariazeller Theatergemeinschaft eine Komödie einstudiert: „Schüsse, Küsse und Omeletts“ – eine Kömödie in 2 Akten von John Chapman und Michael Petwee.

Hier ein kleiner Auszug des Inhaltes der Komödie:

Peter Fisher (gespielt von Theaterobmann Toni Scherer) ist Autohändler für die Britische Automarke „Midland Motors.“ Die Geschäfte gehen eher schlecht als recht, so arbeitet er nebenbei für die “BSI“ und erlebt dadurch ungewollten Stress mit seiner Frau Monica (gespielt von Claudia Wolfmayr) und allen anderen Leuten, die plötzlich in seinem Büro auftauchen und ihn zu manchen gewagten Manövern zwingen. So sorgen Verwirrungen und Verirrungen am laufenden Band für Turbulenzen und Situationskomik.

Für die hervorragenden Masken sorgt Birgit Haberfellner, während sich Claudia Svatek wieder um die Frisuren kümmert. Die Bühne im Theaterstadl wird von Fabian Fluch, Christoph Haas, Anton Koller und Franz Müllner wieder perfekt dekoriert.

Mariazell-Online durfte bei der Generalprobe dabei sein, und eins sei vorweg schon einmal gesagt: Die diesjährige Komödie bietet wieder ein Feuerwerk an Pointen und Gags und ist absolut sehenswert.

“Schüsse, Küsse und Omeletts” wird insgesamt nur sechs mal aufgeführt – lassen Sie sich diese Komödie nicht entgehen und besorgen Sie sich rechtzeitige Karten. Die Termine finden Sie auf der Homepage der Theatergemeinschaft sowie im Veranstaltungskalender von Mariazell-Online , die Karten erhalten Sie im Vorverkauf zum Preis von € 9,- in der Trafik Girrer am Hauptplatz in Mariazell oder am Theatertelefon unter der Rufnummer 0676/9333 577.

 

Bericht und Fotos:

Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.