3 Jahre Haftstrafe für Hans Dieter Prentner

Der Mariazeller Hans Dieter Prentner wurde am 21. Juli 2011 in Klagenfurt wegen Untreue zu drei Jahren Haftstrafe, zwei davon bedingt, verurteilt, das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

Prentner galt als Wertpapierexperte, war Berater von Jörg Haider und saß im Aufsichtsrat der Hypo. Laut Bericht der  Kleinen Zeitung hatte sich Prentner mit riskanten Derivatengeschäften über Kundenkonten verspekuliert und somit einen Schaden von 15 Millionen Euro verursacht.

Prentner übernahm die Verantwortung, trat zurück und verpflichtete sich 20 Prozent des Schadens zurückzuzahlen. Alle 6 Monate rund 250000 Euro. Wegen dieser „tätigen Reue“ gab es vorerst keine strafrechtlichen Konsequenzen. Nachdem er nach einigen Jahren keine dieser Ratenzahlungen mehr leistete, kam es nun doch noch zu einem Prozess.


Bericht: Mariazell-Online
Informationsquelle:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.