BikeAlps auf der Mariazeller Bürgeralpe

Derzeit wird noch eifrig gegraben, aber ab Anfang Juli werden auf der Mariazeller Bürgeralpe die „BikeAlps“ – zwei Mountainbike-Downhill-Trails mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung stehen. Nach dem Wasser-Funpark „WakeAlps“ auf dem Kristallsee vor zwei Jahren und dem Freizeitpark „Biberwasser“ im Vorjahr wird mit dieser neuen Einrichtung die Attraktivität der Mariazeller Bürgeralpe erneut gesteigert und das Freizeitangebot im Sommer ausgebaut und erweitert.

Mit den Bikern Daniel Kraut und Manuel Gruber der Firma „Freeride Coach“ hat sich der Geschäftsführer der Mariazeller Bürgeralpe, Johann Kleinhofer, zwei echte Profis für den Streckenbau und die spätere Betreuung der Strecken ins Boot geholt.

Der späte Neuschnee, der Ende April im Mariazeller Land gefallen ist, ist inzwischen wieder geschmolzen und so kann seit Anfang Mai endlich an den Strecken gearbeitet werden – wie man auch hier auf der Live-Cam der Zuckerwiese sehen kann:

Live-Cam Zuckerwiese/Bröderbauer

Jeder der beiden Trails wird ca. 2 km lang und führt von der Bürgeralpe hinab zur Talstation der Vierersesselbahn auf der Zuckerwiese in St. Sebastian. Von dort aus gelangt man mit dem Sessellift wieder auf den Berg.

Bei der Planung der Strecken wurde sowohl an Anfänger und an Profis gedacht: Neben dem „Family-Trail„, einer einfachen und familientauglichen Strecke, entsteht auch der „Unlimited-Trail“, ein cooler Mix an Trails für Adrenalin-Junkies, so die Definition des Betreibers. Im Zielgelände auf der Zuckerwiese entsteht überdies ein Übungsparcours für kleine und große Bikeanfänger. In diesem „Bike4Kids-Park“ können Anfänger erste Bikeversuche unternehmen und sich dabei Tipps vom Profi „Dustin Bieber“ holen.

Verleih, Verkauf und Service:

Das Team von „Freeride Coach“ sorgt direkt neben der Talstation der Sesselbahn mit einem Bike-Verleih- und Verkauf sowie einer Waschstation für perfekte Rundum-Betreuung.

BikeAlps

Symbolfoto, INGImage

Öffnungs- und Betriebszeiten Sessellift St. Sebastian und Bikealps:

  • 1. Juli bis 10. September 2017:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr (letzte Bergfahrt 17:40 Uhr)
  • 11. September bis 26. Oktober 2017:
    Samstag, Sonn- und Feiertag bei trockenem Wetter von 10:00 bis 17:00 Uhr (letzte Bergfahrt 16:40 Uhr)

Da im Vorjahr aufgrund des großen Andrangs die Seilbahn teilweise massiv überlastet war, wird mit der Inbetriebnahme der Vierersesselbahn im Sommer auch hinsichtlich der Beförderungskapazität eine deutliche Verbesserung erwartet. Der Sessellift steht nämlich nicht nur Bikern zur Verfügung, sondern kann – als Alternative zur Seilbahn – natürlich auch für einen Ausflug auf den Mariazeller Hausberg genutzt werden. Der große, gebührenfreie Parkplatz direkt bei der Zuckerwiese macht eine Auffahrt mit dem Sessellift zusätzlich attraktiv.

Abschließend noch ein zusätzlicher Hinweis für alle Biker: Zusätzlich zu den neuen Mountainbiketrails auf der Bürgeralpe sollen heuer noch drei weitere Mountainbike-Routen freigegeben werden: Richtung Mooshuben, rund um die Bürgeralpe und in der Nähe des Erlaufsees. Auch die Österreichische Bundesforste gibt die Strecke von Frein zum Dürriegel frei (wir berichteten) – somit gibt es einen Lückenschluss vom Donauradweg zum Murradweg.  

 

Bericht: Mariazell Online
Fotos: Live-Cam/Bröderbauer, INGImage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.